Lennard (männl., geb. ca. April 2010) - ist ein sehr zurückhaltender, defensiver Rüde

 

Lennard hat Paten gefunden. Vielen Dank dafür!

 

20. November 2020

 

Lennard (No. 232) kam schon vor fast zweieinhalb Jahren zu uns. Sie werden sich wundern, warum er jetzt erst auf unserer Hompepage erscheint…. Lennard zog sich immer in seine Hundehütte zurück und war nie zu sehen. Zum Fressen kam er manchmal raus, aber zuletzt hat er auch sein Futter nur noch in der Zurückgezogenheit zu sich genommen… Sämtliche Versuche, an ihn heranzukommen oder ihn an Halsband und Leine mit nach draußen zu nehmen, scheiterten.

 

Vor kurzem kam der Durchbruch. Wir setzten Lennard zu den ganz alten und Handicap-Hunden. Auch hier verbrachte er die meiste Zeit ausschließlich in einer Hütte, aber tagsüber konnte man ihn auch für kurze Momente außerhalb seiner Deckung sehen. Wenn wir aber seinen Auslauf betraten, war er – schwupps – wieder verschwunden.

 

Dank der Beharrlichkeit unserer Zlatina, die ihn immer mal wieder besucht hat, hat er endlich Vertrauen zu Zlatina gefasst und ist aufgetaut. Sie sagt, er sei ein wirklich süßer Kerl, der mittlerweile sogar gerne mit ihr Gassi geht. Wenn sie sich nähert, kommt Lennard schon auf sie zu und möchte gestreichelt werden, das hätten wir uns nie vorgestellt!

 

Trotzdem ist er Fremden gegenüber noch vorsichtig und braucht etwas Zeit, um sich an neue Menschen zu gewöhnen. Aber wir wissen jetzt, dass er das Potential mitbringt und endlich bereit für eine Vermittlung ist. Wir schätzen Lennard auf ca. 10-11 Jahre (geb. ca April 2010) und wünschen ihm, dass er seine „Pension“ wohlbehütet in einem warmen, liebevollen Zuhause verbringen darf.

 

Der liebenswerte Rüde hat eine Schulterhöhe von ca. 50 cm und damit eine angenehme Größe. Über seine Vorgeschichte liegen uns keine Informationen vor. Aber die soll auch Vergangenheit bleiben, ab jetzt fängt sein neues Leben an!

 

Lennard ist kastriert, gechipt und geimpft. Sobald er entdeckt wird, könnte er sein Reiseköfferchen packen!

 

Wenn Sie Interesse an diesem noch sehr zurückhaltenden Rüden haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

2. Oktober 2020

 

 

30. September 2020

 

 

19. August 2020

 

 

11. Juli 2020

 

 

9. Juli 2020

 

 

23. Februar 2020

 

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Jenna wartet mittlerweile im Tierheim so lange wie kein anderer Hund auf ihr eigenes Zuhause und wir haben das Gefühl, dass sie im letzten Jahr die Hoffnung etwas aufgegeben hat. Die große Hündin ist sehr menschenbezogen und genießt jede Aufmerksamkeit von uns. Wir wünschen uns für Jenna standfeste Menschen, die ihr geduldig und liebevoll die Welt außerhalb des Tierheims zeigen. Wir sind uns sicher, dass Jenna dann noch einmal so richtig aufleben würde...

 

Hilde sucht Menschen mit einem großen Herzen. In einer komplizierten OP wurde der lieben, agilen Hündin eine Schwellung am Hals entfernt und der Befund ist leider ungewiss. Zu traurig wäre es, wenn unsere süße, wilde Hilde deshalb ihre restliche Lebenszeit im Tierheim fristen müsste. Die liebe Hündin ist bewegungsfreudig und immer gut drauf und sucht auf diesem Wege verständnisvolle Menschen, die ihren Lebensweg mit ihr teilen möchten...

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".

 

 


Grund zur Hoffnung e.V.