Hayo (männl., geb. ca. Juli 2019) - hat mega Bock, und zwar auf alles

 

2. Mai 2021

 

Hayo (geb. ca. Mai 2019) ist begeistert. Immer. Von allem. Sein Enthusiasmus und seine Energie sind total ansteckend, wenn man selbst ein High-Energie-Typ ist. Wenn nicht, dann kann Hayo einem schnell zu viel werden, deswegen ist er nämlich seit dem 19. März auch wieder bei uns im Tierheim in Schumen. Schumener Bürger wollten ihn nach der Kastration auf ihrem Hof halten. Aber sie waren einfach nicht richtig füreinander: Hayo fand seine Menschen zu langweilig, und seine Menschen fanden ihn zu aufgedreht. Jetzt versuchen wir, ein besseres Match für ihn zu finden, jemanden, der so richtig was mit ihm machen will. Dann kann Hayo nämlich endlich glänzen und alle mit seiner unendlichen Begeisterung mitreißen. Dazu braucht er viel Bewegung, Kopf- und Nasenarbeit. Hundesport wäre bestimmt auch etwas für ihn. Einen Erfahrungsbericht zur Auslastung von Jagdhunden finden Sie hier.

 

Auch wenn Hayo eine Rakete ist, einen energiegeladenen Hund auszulasten ist keine Raketenwissenschaft. Man muss sich mit dem Thema allerdings auseinandersetzen, viel Zeit und selbst ein passendes Energie-Level mitbringen. Hund und Mensch müssen halt zusammenpassen, wie wir nicht müde werden zu betonen. Wenn Sie eher von der gemütlichen Sorte sind, dann werfen Sie vielleicht lieber einen Blick auf unsere Chiller-Queen Aika. Aber wenn Sie sich einen super lieben, verträglichen Hund wünschen, mit dem Sie gemeinsame Hobbys finden und pflegen können, dann ist Hayo wie immer: absolut begeistert!

 

Hayo ist etwa 54 cm groß, kastriert, geimpft und gechipt.

 

Wenn Sie Interesse an diesem sehr energiegeladenen Rüden haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

21. März 2021

 

 

20. März 2021

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Dringend: Purita hatte großes Glück und durfte vor wenigen Monaten nach Deutschland reisen. Die clevere Hündin bringt viel Lernbereitschaft mit und genießt den intensiven Kontakt zum Menschen sehr. Leider musste Purita ihr Zuhause wieder verlassen und wartet nun in einer Pension auf hundeerfahrene Menschen, die ihr mit konsequenter Führung die aufregende Welt zeigen.

 

Jonah wartet nun schon eine ganze Weile auf seiner Pflegestelle auf seine Menschen. Er braucht hundeerfahrene Bezugspersonen, die ihn liebevoll und ruhig, souverän führen, damit er die Sicherheit bekommt, die er so dringend benötigt.

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".

 

 


Grund zur Hoffnung e.V.