Dookie (männl., geb. ca. Februar 2018) - wurde an einer kurzen Kette gehalten

 

29. September 2020

 

 

28. September 2020

 

 

23. September 2020

 

 

6. August 2020

 

Dookie ist ein hübsches Kerlchen mit Charakter, der im Frühling 2020 gemeinsam mit Carina und ihren Welpen ins Tierheim in Schumen kam. Der liebe Kerl kommt aus schlechter Haltung. Er wurde an einer kurzen Kette gehalten und nicht gut versorgt. Eine aufmerksame Nachbarin machte Meldung ans Tierheim, so dass unsere Tierheimleiterin mit den Besitzern „verhandeln“ und Dookie glücklicherweise mitnehmen durfte. Eines ist klar: Dookie wird nie mehr an einer Kette liegen!

 

Wir schätzen den feinen Rüden auf 2-3 Jahre (geb. ca. Februar 2018). Er ist ein aktives und bewegungsfreudiges Kerlchen und möchte bewegt werden. 

 

Mit seinen Artgenossen ist er verträglich und spielt auch gern mit dem einen oder anderen Freund. Allerdings muss man sagen, dass er in seiner Hundegruppe schon der „Chef“ ist, aber er ist keineswegs böse, hat eben nur einen starken und durchsetzungsfähigen Charakter. 

 

Dookie lief schon bei unserem ersten, kurzen Ausflug wirklich prima an der Leine mit. Er hat ein offenes, freundliches Wesen und ist einfach ein toller Hund! 

 

Er ist auch schon gechipt, geimpft und kastriert und würde das Tierheim lieber heute als morgen gegen ein gemütliches Körbchen und liebevolle Menschen tauschen. An der Kette hat Dookie die längste Zeit seines Lebens gelebt, das ist für immer vorbei!

 

Wenn Sie Interesse an diesem freundlichen, aktiven Rüden haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

7. Juli 2020

 

 

29. Juni 2020

 

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Jenna wartet mittlerweile im Tierheim so lange wie kein anderer Hund auf ihr eigenes Zuhause und wir haben das Gefühl, dass sie im letzten Jahr die Hoffnung etwas aufgegeben hat. Die große Hündin ist sehr menschenbezogen und genießt jede Aufmerksamkeit von uns. Wir wünschen uns für Jenna standfeste Menschen, die ihr geduldig und liebevoll die Welt außerhalb des Tierheims zeigen. Wir sind uns sicher, dass Jenna dann noch einmal so richtig aufleben würde...

 

Hilde sucht Menschen mit einem großen Herzen. In einer komplizierten OP wurde der lieben, agilen Hündin eine Schwellung am Hals entfernt und der Befund ist leider ungewiss. Zu traurig wäre es, wenn unsere süße, wilde Hilde deshalb ihre restliche Lebenszeit im Tierheim fristen müsste. Die liebe Hündin ist bewegungsfreudig und immer gut drauf und sucht auf diesem Wege verständnisvolle Menschen, die ihren Lebensweg mit ihr teilen möchten...

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".

 

 


Grund zur Hoffnung e.V.