Tibor (männl., geb. ca. ) - ein ruhiges, aber ängstliches Kerlchen

 

Tibor hat eine Patin gefunden. Vielen Dank dafür!

 

05. Juni 2019

 

 

17. Februar 2019

 

 

15. Februar 2019

 

 

18. September 2018

 

 

01. April 2018

 

 

31. März 2018

 

 

02. Juni 2017

 

 

01. Juni 2017

 

 

26. Mai 2017

 

Tibor wartet doch schon so lange…

 

Tibor (ca. 49 cm) hat leider die meiste Zeit seines Lebens im Tierheim in Schumen verbracht… Er wird auf ca. _______ Jahre geschätzt und saß schon im Tierheim in Schumen, bevor wir es im April 2015 übernommen haben.

Tibor hat hellbraunes und dunkelbraunes Fell, das mit der richtigen Fellpflege bestimmt noch viel schöner werden wird! Er hat eine hellere Schnauze, wodurch seine schönen dunklen Augen noch mehr zum Vorschein kommen.

 

Menschen gegenüber ist Tibor ängstlich und unsicher. Während seiner Zeit im Tierheim in Schumen ist er etwas schüchterner geworden und bei fremden Menschen und Situationen zeigt er sich anfangs sehr zurückhaltend. Da es so viele Hunde im Tierheim in Schumen gibt, fehlt den Mitarbeitern leider die Zeit, sich intensiver mit den Hunden auseinanderzusetzen und mehr auf sie einzugehen.

 

Wie man im Video sieht, genießt er aber kleine Streicheleinheiten sehr und möchte gar nicht, dass man damit aufhört. Er dreht sich auf den Rücken, wedelt freudig mit dem Schwanz und zeigt keinerlei Scheu.

 

Beim ersten Spaziergang war Tibor noch verunsichert und wollte nicht so richtig mitlaufen. Das ist allerdings keineswegs verwunderlich, denn er ist in den letzten Jahren nie aus seinem Auslauf gekommen. Deshalb kommt ihm erst einmal alles sehr fremd vor. Es wird nun aber mit ihm geübt, sodass er die Spaziergänge und die Abwechslung mit Sicherheit schon bald richtig genießen kann!

 

Tibor lebt in seinem Auslauf in einem gemischten Hunderudel und zeigt sich absolut verträglich mit den anderen Hunden!

Er ist kastriert, gechipt und geimpft.

 

Wenn Sie Interesse an dem süßen Kerlchen haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular   aus.

 

 

1. März 2017

 

 

17. Dezember 2016

 

 

21. September 2016

 

 

22. Juli 2015

 

 

21. Juli 2015

 

 

Hunde der Woche 

 

Filo (geb.ca.Okt.2006) hat sich um 180° gewandelt. Zeigte er sich an-fangs etwas knurrig und missmutig, ist er nun wie ausgewechselt. Kein Wunder - Eine alte Fraktur des Hinterbeins muss dem armen Kerl große Schmerzen bereitet haben. Nun, nach geglückter OP, ist er nicht wiederzuerkennen. Filo genießt Streicheleinheiten und geht mit großer Freude spazieren.

Wir wünschen uns nun, nach dieser tollen Verwandlung, dass der liebe Rüde noch einmal das Leben richtig genießen darf und er seine eigene Familie findet.

Filo ist gechipt, geimpft und kastriert und wartet nur noch auf geduldige Menschen, die ihm die Welt zeigen möchten.

 

Minifee (geb.ca.2007) ist zwar klein, aber im Kuscheln und Schmusen eine ganz Große. Sie genießt jede Zuwendung von uns Menschen, scheint immer gut gelaunt und auch beim Spazierengehen merkt man nichts von ihren geschätzten 12 Jahren. Die süße Hündin würde am liebsten so richtig losflitzen und ihrer Freude freien Lauf lassen.

Wer hat ein winzig kleines Körbchen frei und würde Minifee gerne ihren großen Wunsch von einem warmen Plätzchen noch vor dem kalten Winter im Tierheim erfüllen?

Die liebe Hundedame ist geimpft, gechipt und kastriert und würde gerne so bald wie nur möglich die große Reise in ihre eigene Familie antreten.

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".