Sadi (weibl., geb. Januar 2015) - struppiges Mädchen mit sympathischem Knickohr

 

19. September 2018

 

 

Juni 2018

 

 

20. März 2018

 

 

16. März 2018

 

 

11. Februar 2018

 

Sadi (No. 1472) hat – trotz ihrer Schulterhöhe von stolzen 57 cm - leider immer noch Angst vor Menschen und rennt weg. Ihre Unsicherheit ist einfach noch zu groß, aber wenn man ihr den Rücken zudreht, kommt sie mal und schnuppert. Gegenüber anderen Hunden oder Menschen zeigt sie keinerlei Aggressionen.

 

Sadi ist im Tierheim groß geworden und hat dort leider nichts kennengelernt. Auch für die Leine ist sie noch deutlich zu unsicher. Bei vielen Dingen steht ihre Angst ihr einfach im Weg.

 

Ihre Schwester Chloe wurde im vergangenen Jahr vermittelt, sie war etwas offener als Sadi, aber auch sie hat ihre Ängste noch nicht komplett abgelegt. Wir gehen davon aus, dass sich das bei Sadi ähnlich entwickeln wird, von daher sucht die hübsche Hündin im Moment nur Paten. Wer hat ein großes Herz für die kleine Angstnudel?

 

Sie ist kastriert, gechipt und erhält ihre jährliche Auffrischungsimpfung.    

Wenn Sie ein schönes Plätzchen für die süße Sadi frei haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

Juni 2017

 

 

31. Mai 2017

 

 

16. März 2017

 

Sadi hat noch Angst. Der erste Ausflug aus dem Tierheim ist ihr noch sehr unheimlich.

 

 

Dezember 2016

 

22. September 2016

 

Neue Fotos von Sadi, weitere folgen in Kürze ...

 

2. Juni 2016

 

Sadi (geb. Januar 2015) ist mit ihren knapp eineinhalb Jahren eine lustige, aktive Hündin. Sie ist sehr zartgliedrig und misst dabei knapp über 50 cm. Besonders sympathisch sind ihre süßen Knicköhrchen, die ihr ein freches Aussehen verleihen.

 

Sadi und ihre Schwester Chloe kamen als Welpen gemeinsam ins Tierheim. Sie sind dort aufgewachsen und haben leider in ihrem ersten Lebensjahr nichts kennengelernt, d.h. dass sie in einem Zuhause bei Null anfangen, das Hunde-ABC von der Pike auf lernen müssen und durchaus schreckhaft bei neuen, unbekannten Geräuschen oder Menschen sein können.

 

Mit ihren Artgenossen ist Sadi absolut verträglich und spielt gerne im Auslauf mit ihnen. Sie ist gechipt, geimpft und kastriert und könnte jederzeit ausreisen.

 

Für Sadi wünschen wir uns Menschen mit Einfühlungsvermögen und Geduld, die schon Erfahrung mit Hunden haben und die bereit sind, die süße Hündin behutsam an alles Neue heranzuführen.

 

 

 

21. April 2016

 

 

15. September 2015

 

 

23. Juli 2015

 

 

Hunde der Woche 

 

Rona (geb. ca 2009) ist von Welpenalter an im Tierheim in Schumen – also seit fast 9 Jahren!

Wir können absolut nur Gutes über die liebe, menschenbezogene und wunderschöne Hündin sagen und können umso weniger verstehen, warum unsere Rona in ihrem Leben noch nicht mal eine einzige Adoptionsanfrage hatte. Die tapfere Hündin ist kastriert, gechipt und geimpft und würde so gerne die Chance erhalten zu zeigen, was für ein wundervoller Familienhund und Begleiter in ihr steckt. Sie hat es so sehr verdient!

 

Madlin (geb. Sep. 2015) ist eine freundliche und liebenswerte Hündin, die leider schon ihr ganzes bisheriges Leben im Tierheim verbringt. Sie mag Menschen und die seltenen Spaziergänge und hätte so gerne mehr von beidem.

Madlin ist gechipt, geimpft und kastriert und somit reisebereit –

Ihr größter Wunsch wäre ein Ticket zu ihrer eigenen Familie und einem warmen Körbchen.

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".