Milan (männl., geb. ca. Mai 2015) - ein putziges Kerlchen

 

Milan hat eine Patin gefunden. Vielen Dank dafür!

 

 

05. Juni 2019

 

 

17. Februar 2019

 

 

16. Februar 2019

 

 

31. Januar 2019

 

 

16. November 2018

 

 

19. September 2018

 

 

23. Juni 2018

 

Milan wurde in seinem Auslauf immer mehr gemobbt und traute sich überhaupt nicht mehr aus seiner Hütte heraus. Seit er in einem anderen Auslauf lebt, fühlt er sich viel wohler und ist wieder offener geworden.

 

 

9. März 2018

 

Milan (No. 215) ist der Bruder von Tami, die wie er auch noch im Tierheim in Schumen wartet. Seine anderen Schwestern Luni und Lulu wurden schon vor langem vermittelt. Milan ist jedoch mit Abstand der ängstlichste der Geschwister und lässt sich kaum fangen. Menschen gegenüber ist er sehr misstrauisch und hat Angst, dass man ihm etwas tun könnte.

Schlimmes erlebt hat der hübsche, langbeinige Rüde aber noch nicht, denn er verbringt schon sein ganzes Leben im Tierheim in Schumen. In der wichtigen Prägephase hatte er wenig Kontakt zu Menschen, die lediglich in die Ausläufe kamen, um diese zu reinigen und die Hunde zu füttern. Eine wirkliche und dauerhafte Beziehung konnte er noch zu keinem Menschen aufbauen.

 

Von der Zurückhaltung wird sicherlich immer ein bisschen in Milan bleiben, das heißt aber nicht, dass keine Fortschritte machen kann. Wir denken aber, dass er sich noch weiter öffnen muss, bevor er bereit für eine Vermittlung ist.

 

An der Leine mag Milan noch nicht gehen, das überfordert ihn noch. „Medizinisch“ vorbereitet ist er aber schon, da er kastriert, gechipt und geimpft ist.

 

 

 

26. Oktober 2017

 

 

06. Juni 2017

 

 

7. April 2017

 

Milan, der sich im Auslauf sehr scheu zeigt und immer vor dem Menschen wegrennt, der sich auf ihn zubewegt, wurde heute zum ersten Mal aus seinem Auslauf genommen. Er lief aber noch nicht an der Leine. Wir trainieren weiter mit ihm!

 

 

30. Dezember 2016

 

Milan (No. 215) wurde wie seine Geschwister Lulu und Tami etwa im Mai 2015 geboren.

 

Er ist aktuell 48 cm hoch, wiegt 14 kg und ist ein ganz süßer, eleganter Junge. Er hat schönes, braunes Fell, eine weiße Schnauze und einen leicht schräg verlaufenden weißen Strich von der Nase bis zur Stirn. Milan hat weiße Vorderpfötchen und einen Ringelschwanz.

 

Er kam leider schon mit nur wenigen Wochen ins Tierheim und hat dort seine ersten Lebensmonate verbracht. Er lebt mit anderen Junghunden gemeinsam in einem Auslauf und versteht sich prima mit ihnen. Menschen gegenüber ist er zurückhaltend, aber lieb.

 

Milan ist gechipt, geimpft und kastriert.

 

 

 

8. Dezember 2016

 

 

23. September 2016

 

 

25. April 2016

 

Milan versteckt sich in der Hütte und beobachtet alles aus der Distanz. Roo nähert sich neugierig der Kamera und möchte sehen, was das für ein Objekt ist, das in ihre Richtung gehalten wird... 

 

 

2. März 2016

 

 

31. Januar 2016

 

 

September 2015

 

 

23. Juli 2015

 

 

Hunde der Woche 

 

Ilsi (geb.ca.Sep. 2017) ist unser kleines Pechvögelchen. Sie wurde angefahren und verletzt in einem Hinterhof gefunden und benötigt dringend ein liebevolles Zuhause und Physiotherapie, um endlich wieder ganz gesund zu werden. Die süße Hündin liebt Menschen über alles und kommt auch mit ihren Artgenossen prima zurecht. Wir wünschen Ilsi, dass sie endlich einmal Glück hat und ganz schnell das Tierheim verlassen darf. Wer gibt der tollen Hündin, die Chance, die sie so sehr verdient?

 

Nino (geb.ca. Aug.2012) lebt nun leider schon viele Jahre im Tierheim und wird immer übersehen. Dabei hat der liebe Rüde so eine tolle Entwicklung durchgemacht. Zeigte er sich die erste Zeit eher ängstlich und zurückhaltend, ist er nun wie ausgewechselt. Nino sucht die Nähe zu jedem Menschen, der seinen Auslauf betritt und freut sich über Streicheleinheiten. Er scheint, trotz des tristen Tierheimalltags, immer fröhllich und gut gelaunt zu sein und kommt super mit seinen Artgenosssen aus. Wir hoffen, dass sein Mut und seine Ausdauer endlich belohnt werden und er seine Menschen findet, die ihm zeigen wie schön das Hundeleben sein kann.

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".