Charlie (männl., geb. ca. März 2015) - nach anfänglichen Rück- macht er nun wieder Fortschritte, über die wir uns sehr freuen

 

Wenn Sie ein schönes Plätzchen für Charlie frei haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

25. Januar 2019

 

 

11. Oktober 2018

 

 

Juni 2018

 

 

März 2018

 

 

31. Oktober 2017

 

 

23. Oktober 2017

 

Charlie zeigt ein auffälliges Verhalten. Wir müssen ihn weiter beobachten und ggf. schnell aus dem Tierheim holen.

 

 

02. Juni 2017

 

 

31. Mai 2017

 

 

30. Mai 2017

 

 

Dezember 2016

 

 

September 2016

 

 

18. April 2016

 

 

01. März 2016

 

Ein aktuelles Video von Charlie, Roger und Tony.

 

3. Februar 2016

 

Kathi, die im September und Oktober des vergangenen Jahres ihr Praktikum in Schumen absolviert hat, schreibt folgendes über Charlie:

 

Charlie wurde etwa im März 2015 geboren. Mit knapp 2-3 Monaten wurde er von einer Frau ins Tierheim gebracht. Er war immer der dünnste in der Gruppe - trotz Entwurmung. Er ist sowohl Menschen als auch Hunden gegenüber wunderbar aufgeschlossen. Und er ist wirklich ein Clown. An jedem Schnipsel der Hose oder Jacke, die nicht hauteng anlagen, hat er versucht, ob man damit spielen kann.

 

Er ist noch ziemlich „welpig“ gewesen, fand ich, obwohl er nie so aussah. Er musste einfach alles austesten. Beim Füttern war er immer der Erste am Eimer, wenn man das Gehege betreten hat und hat immer versucht, direkt aus dem Eimer zu fressen, obwohl es das Fressen ja vom Boden in vielen Portionen und ausreichender Menge gibt, dass jeder genug bekommt... Auch da war er sehr fordernd.

 

Charlie im November 2015
Charlie im November 2015

Hat man ihm klarmachen wollen, dass er das lassen soll, hat er es mindestens noch zweimal versucht. Mitten in der Pubertät war er wohl. :-) Charlie war schnell einzufangen, da er ja immer einer der Ersten war, die ankamen. Er hat sich auch gerne auf den Arm nehmen lassen und knuddeln konnte man ihn auch gut. Er wäre ein Kandidat, der „eilig“ aus der Kälte sollte, da ihm wärmende Muskeln, Fett und Fell fehlen.

 

Er wird gut in eine Familie mit etwas größeren Kindern passen, bei denen er viel erleben kann und gefordert wird. Hundeschule wird ihm sicher Spaß machen.

 

Charlie ist gechipt, geimpft und kastriert.

 

 

15. September 2015

 

 

23. Juli 2015


 

Hunde der Woche 

 

Belia (geb.ca.März 2016) ist eine sehr freundliche Hündin, die sich auch mit den Hunden in ihrer Hundegruppe gut versteht. Nach über zwei Jahren im Tierheim wäre es so schön, wenn sie bald ein endgültiges Zuhause finden würde, in dem sie ankommen darf und erleben kann, wie schön ein Hundeleben sein kann. Belia ist gechipft, geimpft und kastriert und wartet auf ihre große Chance.

 

Irmi (geb.ca.Aug.2011) muss dringend ins Warme. Die liebe, sehr menschenbezogene Hündin leidet unter einem alten Wirbelsäulen-schaden und wir haben die Befürchtung, dass Irmi die Kälte dadurch noch mehr zusetzt, als den anderen Hunden. Trotzdem geht Irmi gerne spazieren und genießt jeden Moment der Zuwendung so sehr. Sie sehnt sich nach ihrem Menschen und wir sind uns sicher, dass die lebensfrohe Hündin viel Freude in ihr neues Heim bringen würde. Irmi ist gechipt, geimpft und kastriert und würde den kalten Zwingerboden gerne gegen ein warmes Körbchen eintauschen.

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".