Sina 2 (weibl., geb. ca. Oktober 2014) - hat einen großen Schritt nach vorne gemacht

 

20. Juli 2018

 

Die kleine Sina hat den großen Schritt geschafft – sie ist vor 6 Tagen (am 14.7.18) in Deutschland auf ihrer Pflegestelle in 66459 Kirkel angekommen!

 

Und für die kurze Zeit, die sie erst in ihrem neuen Leben angelangt ist, schlägt sie sich absolut super! Sina ist unglaublich lieb und sanft, freut sich riesig über die Spaziergänge und war sogar von Anfang an stubenrein!

 

Aufgrund ihrer durchtrittigen Füße werden im Moment erst noch langsame und überschaubare Spaziergänge mit Sina gemacht, dafür lieber mehrmals am Tag.

 

Im Tierheim zeigte sie sich ja lange Zeit sehr ängstlich und ist vor den Menschen weggelaufen. Wenn man sich ihr jetzt schnell nähert oder sie mal einfangen muss, zeigt sie sich noch kurz etwas ängstlich und verschüchtert. Allerdings schlägt das ganz schnell um, sobald sie merkt, dass ihr nichts passiert. Und wenn sie ihre Unsicherheit dann ganz überwunden hat, ist sie absolut verschmust und ihre Augen strahlen richtig!

Selbst wenn sich Sina vielleicht kurz mal eingeengt fühlt, würde sie nicht beißen, da sie absolut unterwürfig und defensiv ist.

 

Sina zeigt sich von Tag zu Tag mutiger, vor allem dann, wenn ihre Neugierde gegenüber der Unsicherheit überwiegt. Es ist so schön mit anzusehen, wie sie sich schon in dieser kurzen Zeit jeden Tag weiterentwickelt und selbstsicherer wird.

 

Auch wenn Sina alles schon so toll mitmacht ist es ganz wichtig, dass sie am Anfang doppelt gesichert wird, damit sie sicher ist, sollte sie durch ein lautes Geräusch oder eine fremde Situation draußen in Panik geraten.

 

Mit dem anderen Hund und den Katzen, mit denen sie in ihrer Pflegestelle zusammenlebt, kommt sie sehr gut zurecht und ist ganz lieb zu ihnen. Sie kann auch schon mit dem anderen Hund alleine bleiben.

 

Sina fährt auch tapfer mit dem Auto mit, auch wenn ihr das noch etwas unheimlich ist – aber es wird jedes Mal besser!

 

Die kleine Sina scheint ihr Glück noch gar nicht richtig fassen zu können… das merkt man immer dann, wenn sie uns mit leuchtenden Augen anguckt und einfach nur dankbar ist!

 

Jetzt braucht die liebe Hündin zu ihrem absoluten Glück nur noch ein Zuhause, in dem sie für immer ankommen und bleiben darf!

 

 

Wenn Sie ein Interesse an der lieben Sina haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

 

14. Juli 2018

 

Sina durfte gestern das Tierheim in Schumen für immer verlassen und ist die lange Reise nach Deutschland in ein besseres Leben angetreten.

Heute ist sie wohlbehalten auf ihrer Pflegestelle angekommen.

 

 

 

9. Juli 2018

 

 

23. Juni 2018

 

Sina sehnt sich nach Menschen. Eigentlich liegt sie ausschließlich zurückgezogen in ihrer Hütte, aber wenn wir in den Auslauf und in die Nähe der Hütte kommen, traut sie sich ganz kurz heraus und schleicht auf uns zu. Sie legt sich sofort vor unsere Füße und möchte Streicheleinheiten. Draußen läuft sie prima mit und mach einen entspannten Eindruck, aber im Tierheim zusammen mit vielen Hunden in einem Auslauf, das überfordert sie absolut.

 

Deswegen wünschen wir uns für die süße Sina so sehr ein baldiges, ruhiges und liebevolles Zuhause.

 

 

8. Mai 2018

 

Unsere liebe Sina (No. 1455) hat in den letzten Monaten einen für sie großen Schritt nach vorne gemacht!

 

Sina (geb. ca. Oktober 2014) lebt leider schon den Großteil ihres Lebens im Tierheim in Schumen und war bisher so scheu, dass man sie kaum zu Gesicht bekommen hat. Sie rannte regelrecht vor den Menschen weg und ließ auch keine Nähe zu. Vielmehr versteckte sie sich immer in der Hütte und war deshalb so selten zu sehen. Wir fragen uns natürlich, was die arme Hündin wohl früher erlebt haben muss, dass sie so ängstlich werden ließ...

 

Aus dem Grund konnten wir sie bisher leider auch nicht zur Vermittlung einstellen. Bei unserem letzten Aufenthalt im Tierheim zeigte sie aber eine ganz andere Seite von sich, weshalb sie nun zur Vermittlung frei gegeben wurde.

 

Nach der langen Zeit im Tierheim ist sie kürzlich zum ersten Mal mit uns an der Leine mitgelaufen! Wir mussten sie in ihrem Auslauf zwar erst einfangen (dabei war sie ganz lieb!), aber dann hat sie das wirklich gut gemeistert! Wir freuen uns sehr über diesen Fortschritt, denn es zeigt, dass Sina durchaus bereit ist für Veränderungen und einfach eine Chance verdient hat!

 

Mit etwas Geduld und -vorzugsweise- in einer ruhigeren Umgebung wird Sina mit Sicherheit all das lernen, was ihr bisher noch niemand gezeigt hat. Leider bleibt den Mitarbeitern des Tierheims aufgrund der vielen Hunde nicht die Zeit, sich explizit um die besonders scheuen und unsicheren Hunde zu kümmern. Umso mehr freuen wir uns, wenn die Hunde von sich aus diesen Schritt gehen und damit ein erstes Mal wirklich in Erscheinung treten!

 

Sina ist eine bildhübsche Hündin, die mit ihren 37 cm Schulterhöhe zu den kleineren Hunden im Tierheim gehört. Sie hat überwiegend hellbeiges Fell, mit weißen Unterbrechungen an der Brust und der Schnauze. Dadurch stechen ihre dunkelbraunen Augen umso merh hervor! Sina hat ganz feine Gesichtszüge, vor allem durch ihre dezente Fellzeichnung im Gesicht. Die kleine Hündin hat vorne sehr durchtrittige Pfoten, vermutlich aufgrund von Mangelernährung im Welpenalter. Sie kommt aber gut damit zurecht, sollte aber keine Marathons laufen...

 

Mit den anderen Hunden in ihrem Auslauf ist sie absolut sozialverträglich und es gibt überhaupt keine Probleme, weder mit Hündinnen noch mit Rüden.

 

Für die liebe Sina wünschen wir uns ein ruhigeres Zuhause, gerne auch in einer ländlichen Gegend. Da die zurückhaltende Hündin etwas Zeit brauchen wird, um in ihrer neuen Welt anzukommen, wäre dies sicherlich sehr hilfreich.

 

Um Sina etwas Vertrauen zu geben, wäre ein souveräner Zweithund, an dem sie sich orientieren könnte, von Vorteil (aber keine Bedingung).

 

Sina ist gechipt, geimpft und kastriert und sitzt auf gepacktem Köfferchen. 

 

 

31. März 2018

 

 

16. März 2018

 

 

01. Juni 2017

 

 

30. Mai 2017

 

 

07. Februar 2017

 

 

07. Dezember 2016

 

 

25. April 2016

 

 

14. Oktober 2015 

 

 

Sina ist gechipt, geimpft und kastriert.    

 

 

Hunde der Woche 

 

Raffy ist einfach ein super Hund und als Anfängerhund sehr gut geeignet (geb. Juli 2016)! Er hat ein total unkompliziertes Wesen und baut schnell eine Bindung zum Menschen auf. Wir sind uns sicher, dass Raffy das Herz seiner neuen Familie im Sturm erobern wird!

 

Bodolina (geb. ca. 2010) gehört schon zu den älteren Damen im Tierheim. Und obwohl sie schon so viele Jahre im Tierheim in Schumen lebt, ist sie eine unglaublich fröhliche Hündin, die immer gute Laune zu haben scheint.

Deshalb wäre es so schön, wenn ihr jemand eine Chance gibt - denn für Bodolina ist es noch nicht zu spät! Und mit ihrer Lebensfreude würde sie mit Sicherheit schnell die Herzen der neuen Besitzer erobern!

 

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".