Kayla (weibl., geb. ca. Oktober 2017) - aufgeschlossenes Hundemädchen

 

19. September 2018

 

Kayla braucht noch ein wenig Zeit, hat aber doch schon die Couch erobert. Beweisfotos anbei.

Über Besuch in Aachen würde Kayla sich sehr freuen. Es wäre schön, wenn sie bald umziehen und ihr ganz eigenes Körbchen beziehen dürfte. 

 

 

 

11. September 2018

 

Kayla ist gut auf der Pflegestelle in Aachen angekommen, aber noch sehr schüchtern. Das ist jedoch kein Wunder, hat sie doch ihr ganzes soziales Umfeld mit einem Schlag verloren. Das Tierheim ist natürlich kein schöner Ort, aber die Hunde arrangieren sich damit und fühlen sich sicher. Und nun der komplette Bruch nach einer langen und anstrengenden Reise.
Timmi steht ihr aber zur Seite und durch ihn wird sie sicher schnell lernen, dass es ihr hier gut geht. Die Umweltreize, die jetzt auf sie einstürmen, sind ganz neu für sie, aber bisher hat jeder unserer Hunde es geschafft, das neue Hundeleben anzunehmen und es zu genießen. Kayla ist Menschen gegenüber sehr offen und mit der richtigen Anleitung ist es nur eine Frage der Zeit, bis sie sich öffnen wird. Heute ist ja auch erst ihr zweiter Tag in Deutschland.
Die Couch hat sie immerhin schon für sich entdeckt,  :-)    sagt das Pflegefrauchen.

 

29. Juni 2018

 

 

25. Juni 2018

 

 

23. Juni 2018

 

 

22. Juni 2018

 

 

06. Juni 2018

 

Unsere kleine Kayla ist eine ganz bezaubernde und lebensfrohe Junghündin!

 

Sie wurde ca. im Oktober 2017 geboren und hat aktuell eine Schulterhöhe von ca. 40-42 cm. Wenn sie ausgewachsen ist, wird sie vermutlich ein mittelgroßer Hund werden. Kayla hat hellbeiges Fell und nur ihre Brust und ihre Pfoten sind weiß. Ihre braunen Knopfaugen gucken einen immer so lieb und freudig an, dass man am liebsten immer in ihrer Nähe bleiben möchte.

 

Kayla kam als Welpe ins Tierheim in Schumen und hat dort schon ihre ersten Lebensmonate verbringen müssen. Der Winter war bestimmt sehr hart für sie, da sie so dünnes Fell hat. Und auch abgesehen davon ist das Tierheim mit über 400 Hunden natürlich kein Ort, an dem sich ein Welpe bzw. Junghund wie Kayla wohlfühlt. Und trotzdem schlägt sie sich für diese Umstände sehr tapfer!

 

Über ihre Vorgeschichte wissen wir leider nichts, aber Kayla macht glücklicherweise überhaupt nicht den Eindruck als hätte sie schlechte Erfahrungen mit Menschen gemacht. Sie ist Menschen gegenüber sehr offen, sucht ihre Nähe und freut sich über jede noch so kleine Zuwendung.

 

Um sie auch an die Eindrücke außerhalb des Tierheims zu gewöhnen, wird sie gerade an Halsband und Leine gewöhnt und kann so zumindest ab und zu dem tristen Alltag entkommen. Wie man auf den Videos sieht kann sie ihre Freude über die Bewegung kaum verbergen und hüpft vergnüft um ihren Gassigänger herum.

 

Aktuell teilt Kayla den Auslauf noch mit anderen jungen Hunden und zeigt sich auch dort sehr verspielt und absolut sozialverträglich.

 

Wir würden uns sehr freuen, wenn Kayla nicht noch länger im Tierheim sitzen müsste und schon bald ein schönes Zuhause finden würde!

Denn wir erleben leider oft, dass sich Hunde, die im jungen Alter noch so verspielt und fröhlich sind, irgendwann zurückziehen, wenn sie merken, dass sich an ihrer Situation nichts ändert…

 

Kayla ist gechipt, geimpft und kastriert und könnte jeder Zeit ausreisen!

   

Wenn Sie ein schönes Zuhause für dieses süße Hundemädchen haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

3. Mai 2018

 

 

Hunde der Woche 

 

Unser hübscher und wuscheliger Eddie (geb. ca. März 2008) lebt nun schon so lange im Tierheim und in ihm steckt trotzdem immer noch so viel Lebensfreude!

Er geht für sein Leben gerne spazieren und freut sich über jede noch so kleine Aufmerksamkeit...

Wer gibt ihm die Chance, endlich ein schönes Hundeleben zu führen? Eddie wird mit Sicherheit sehr viel zurückgeben!

 

Nani (geb. ca. Juli 2012) zeigt im Tierheim ein eher ruhiges Wesen, ist total lieb und sanft. Sie ist gut verträglich mit Artgenossen und geht gerne spazieren. Es wäre so schön, wenn sie bald von den Menschen entdeckt wird, die ihr die nötige Sicherheit und Liebe geben, damit Nani endlich anfangen kann, ihr Leben richtig zu genießen!

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".