Bailey (weibl., geb. ca. 2006) - hat es verdient endlich leben zu dürfen

 

09. Juli 2018

 

 

21. Juni 2018

 

 

16. Januar 2018

 

Bailey (geb. ca. 2006) hat sich in ihrem bisherigen Leben eigentlich immer nur um andere gekümmert. Sie lebt schon viele Jahre im Tierheim in Schumen und hat es sich dort in den vergangenen Jahren immer mehr zur Aufgabe gemacht, Welpen zu schützen und sie zu erziehen. Bailey (No. 25) hat wirklich die Funktion einer Ziehmutter für unzählige Welpen übernommen und dafür sind wir ihr so dankbar!

 

Umso mehr hat sie es jetzt verdient, dass sich mal jemand um sie kümmert und ihr für ihre letzten Lebensjahre wenigstens ein warmes Plätzchen und menschliche Nähe gibt!

Bailey ist eine grazile, schlanke Hündin mit einer Schulterhöhe von ca. 50 cm. Sie hat überwiegend schwarzes und für die Umstände im Tierheim überraschend glänzendes Fell, das mit der richtigen Fellpflege bestimmt noch schöner aussehen würde! Ihre Brust ist ganz weiß und im Gesicht hat Bailey eine ganz besondere Fellzeichnung.

 

Wir haben das Gefühl, dass Bailey in der letzten Zeit viel ruhiger geworden ist und sich etwas zurückzieht. Man merkt Bailey ihr Alter zunehmend an und dadurch wird das Leben im Tierheim natürlich auch viel beschwerlicher für sie. Wenn es ihr körperlich nicht gut geht, hat sie keinen ruhigen und warmen Rückzugsort, in dem sie sich verkriechen könnte.

 

Obwohl sie schon so lange im Tierheim lebt, hat sie ihr liebenswertes und ausgleichendes Wesen nicht verloren. Wir finden das einfach nur bewundernswert, denn der triste und vor allem eintönige Alltag im Tierheim verlangt sehr viel ab von den Hunden. Bailey lässt sich sehr gerne streicheln und man merkt sofort, wie sehr sie sich über ein wenig Aufmerksamkeit und körperliche Nähe freut. Sie ist dabei sehr sanft und liebevoll zu den Menschen und genießt diesen kurzen Moment, in dem sie endlich mal an der Reihe ist.

 

Wir haben allerdings das Gefühl, dass Bailey unter Umständen Schwierigkeiten mit manchen Männern haben könnte. Wir wissen nicht, ob sie früher schlechte Erfahrungen mit Männern gemacht hat, aber wir können es uns gut vorstellen. Deshalb wäre ein Frauenhaushalt natürlich ideal für sie bzw. falls ein Mann im Haus wohnt, sollte er nicht enttäuscht sein, wenn Bailey ihm anfangs gegenüber skeptischer ist und eher auf Distanz geht. Bailey wird vermutlich etwas Zeit brauchen, um Männern gegenüber offener zu sein.

 

Mit den anderen Hunden in ihrer Hundegruppe kommt sie sehr gut zurecht und zeigt ihnen gegenüber keinerlei Aggressionen. Sie beherrscht die Hundesprache sehr gut und zeigt den anderen deutlich, wenn es ihr zu viel wird.

 

Wie man auf den Videos zieht, läuft Bailey sehr gut an der Leine – so als hätte sie es gelernt! Je länger man mit ihr unterwegs ist, desto ausgelassener und entspannter wird sie. Wenn man sich überlegt, wie selten Bailey in ihrem Leben wohl spazieren gehen durfte, ist es umso erstaunlicher, wie gut sie draußen zurechtkommt.

 

Bailey hat ihre lange Zeit im Tierheim genutzt, um für andere da zu sein. Es wäre so traurig, wenn sie sogar im Tierheim sterben müsste ohne jemals ein glückliches Hundeleben geführt zu haben.

 

Deshalb wünschen wir uns für die liebe Hündin, dass sie nicht noch einen weiteren Winter im Tierheim verbringen muss, sondern von jemandem entdeckt wird, der ihr für die letzten Jahre noch ein schönes Leben schenkt.

 

Bailey ist gechipt, geimpft und kastriert und wartet sehnsüchtig darauf, endlich ausreisen zu können.

 

Wenn Sie ein schönes Plätzchen für Bailey frei haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

17. August 2017

 

 

Juni 2017

 

 

Oktober 2016

 

 

Juli 2015

 

 

Juni 2015

 

 

März 2015

 

 

Februar 2015

 

 

Hunde der Woche 

 

Raffy ist einfach ein super Hund und als Anfängerhund sehr gut geeignet (geb. Juli 2016)! Er hat ein total unkompliziertes Wesen und baut schnell eine Bindung zum Menschen auf. Wir sind uns sicher, dass Raffy das Herz seiner neuen Familie im Sturm erobern wird!

 

Bodolina (geb. ca. 2010) gehört schon zu den älteren Damen im Tierheim. Und obwohl sie schon so viele Jahre im Tierheim in Schumen lebt, ist sie eine unglaublich fröhliche Hündin, die immer gute Laune zu haben scheint.

Deshalb wäre es so schön, wenn ihr jemand eine Chance gibt - denn für Bodolina ist es noch nicht zu spät! Und mit ihrer Lebensfreude würde sie mit Sicherheit schnell die Herzen der neuen Besitzer erobern!

 

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".