Tiffy (weibl., geb. ca. Oktober 2020) - hat sich in kürzester Zeit wunderbar entwickelt

 

8. Oktober 2021

 

Was können wir anderes über Tiffy (geb. ca. Oktober 2020) sagen, als dass sie eine wunderbare, liebe, freundliche und süße Hündin ist? 

 

Tiffy kam im August 2021 ins Tierheim in Schumen. Unser Mitarbeiter fing sie ein, da sie unkastriert durch die Straßen irrte. Als sie im Tierheim ankam, war sie vollkommen verstört, denn sie war plötzlich mit vielen anderen Hunden auf engem Raum eingesperrt, es war laut und es gab viele fremde Menschen. Sie zeigte sich in den ersten Tagen sehr ängstlich und sollte nach der Kastration wieder auf die Straße zurückgebracht werden. Aber…

 

Als ob Tiffy ihr Schicksal geahnt hätte, wendete sich das Blatt. Sie entwickelte eine Neugierde, kam an den Zaun und beobachtete alles ganz genau. Wir näherten uns ihr vorsichtig und sie nahm all ihren Mut zusammen. Um es kurz zu machen, Tiffy hat in kürzester Zeit ein wenig Vertrauen zu uns Menschen aufgebaut und sich sehr positiv entwickelt. Und sie blieb zur Vermittlung!

 

Schnell hat Tiffy sich mit der kleinen Oaty angefreundet. Die beiden spielen ganz liebevoll miteinander und sind richtig enge Freundinnen geworden. 

 

Den ersten Spaziergang an Halsband und Leine hat sie auch gut gemeistert. Noch etwas verhalten, aber das wird mit etwas Übung! Tiffy misst ca. 44 cm und hat damit eine sehr angenehme Größe.

 

Da sie so zurückhaltend und anfangs noch sehr unsicher ist, wünschen wir uns für sie einen Haushalt ohne kleine Kinder. Bevorzugt sollte sie in ein ländliches Umfeld ziehen, wir können nicht einschätzen, wie sie mit einer lauten, städtischen Situation umgehen würde.

 

Die liebe Hündin ist gechipt, geimpft und kastriert – ihrer Ausreise steht also nichts mehr im Wege!

 

Die Freundinnen müssen nicht zusammen vermittelt werden, aber vielleicht gibt es erfahrene Interessenten, die sich zutrauen, beiden gemeinsam eine Chance geben. 

 

Wenn Sie ein schönes Zuhause für unsere Tiffy haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

8. September 2021

 

 

6. September 2021

 

 

3. September 2021

 

 

29. August 2021

 

 

25. August 2021

 

 

24. August 2021

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Avalon wartet seit mittlerweile über 2 Jahren im Tierheim. Diese Zeit hat der liebe Rüde genutzt um Vertrauen zu uns Menschen aufzubauen. Nun möchte er endlich seinen Zwinger verlassen und in seinem ersten richtigen Zuhause ankommen.

 

 

Amba hatte großes Glück und durfte schon vor einiger Zeit eine Pflegestelle in Deutschland beziehen. Sie öffnet sich dort Schritt für Schritt und erkundet ihre neue Welt. Zu gerne würde die zurückhaltende Hündin endlich richtig ankommen - dazu fehlen Amba nur noch ihre Menschen.

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".