Talua (weibl., geb. ca. Oktober 2020) - ist eine ganz besondere Hundedame

 

29. Oktober 2021

 

Talua (geb. ca. Oktober 2020) tauchte Anfang August plötzlich bei einer tierlieben Frau vor dem Haus auf. Sie fütterte die liebe, junge Hündin, die daraufhin jeden Tag wieder kam. Einige Tage ging das so und Talua wurde von der Tierfreundin versorgt. Dann nahm die Frau sie mit ins Haus. Da sie jedoch schon viele Hunde und Katzen hat, entschloss sie sich, Talua zu uns ins Tierheim in Schumen zu bringen, um ihr von dort aus eine Chance auf Vermittlung zu geben.

 

Dort wurde die hübsche Hündin völlig problemlos in eine Hundegruppe integriert. Sie ist absolut verträglich und zeigt sich insgesamt eher zurückhaltend. In der ersten Reihe steht sie nicht, eher in der zweiten oder dritten. Sie lässt den anderen Hunden den Vortritt und benötigt einfach etwas Zeit, um sich an neue Eindrücke und ihr fremde Menschen zu gewöhnen. Wo sie ursprünglich herkommt und wie sie ihre ersten Lebensmonate verbracht hat, wissen wir leider nicht.

 

Uns gebenüber ist sie sehr lieb. Aufgrund ihrer Unsicherheit wünschen wir uns für sie ein Zuhause in einer ländlichen Gegend und nicht im Trubel einer Großstadt. In einem Haushalt mit Kindern sehen wir sie nicht, da sie damit überfordert sein könnte. Ein Ersthund kann gerne vorhanden sein, der würde ihr bestimmt auch bei der Eingewöhung helfen.

 

Talua hat einen ganz niedlichen Überbiss des Unterkiefers, der jedoch unter ihrem „Schnauzer-Bärtchen“ versteckt ist. Wir finden sie bildhübsch und können auch über ihr Wesen nur Gutes berichten.

 

An der Leine laufen wollte Talua beim ersten Versuch noch nicht. Zu aufregend war alles Neue um sie herum. Aber mit der Zeit wird sie Vertrauen fassen und sicherer werden. Übung macht bekanntlich den Meister.

 

Talua ist gechipt, geimpft und kastriert. Ihrer Ausreise steht also nichts mehr im Wege.

 

Wenn Sie ein schönes Zuhause für unsere Talua haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

15. September 2021

 

 

28. August 2021

 

 

9. August 2021

 

 

3. August 2021

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Titus ist so ein süßer Schatz, warum er noch nicht entdeckt wurde, können wir nicht verstehen. Aber vielleicht hat er nun Glück?

 

 

Tahima ist eine kleine, aber feine Hundedame, die in ihrem Leben bisher nichts Schönes erlebt hat. Ihr Weihnachtswunsch: ein liebevolles Zuhause!

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".