Suzy (weibl., geb. ca. November 2016) - wartet auf ihre Menschen, von denen sie nie mehr weg muss!

 

30. September 2020

 

Ist Suzy nicht eine hübsche Hündin? Sie soll etwa vier Jahre alt sein (geb. ca. November 2016) und verbrachte vermutlich ihre ersten Lebensjahre auf der Straße - bis sie im Sommer 2018 von tierlieben Menschen auf der Straße gefunden und mit zu ihnen nach Hause genommen wurde. Bei diesen Menschen lebt Suzy auch heute noch, aber sie haben uns Anfang August gebeten, für Suzy ein schönes Zuhause in Deutschland zu suchen. Bis zur Vermittlung soll sie auf der Pflegestelle bleiben.

 

Suzy ist mit ca. 37 cm eine kleinere Hündin, obwohl sie gar nicht so klein wirkt… Sie hat einen verkürzten Schwanz.

 

Ihr Wesen ist sehr lieb, sie ist Fremden gegenüber anfangs etwas ängstlich und sehr zurückhaltend. Das haben ihre Pflegeeltern auch bestätigt, aber bei Menschen, die sie länger kennt, öffnet sie sich. Man darf von Suzy am Anfang nicht zu viel erwarten und muss ihr Zeit geben. Sie wird vermutlich nie eine Hündin, die unbedarft auf Menschen zugeht. Aufgrund ihrer zurückhaltenden Art möchten wir sie in einen ruhigen Haushalt ohne kleine Kinder vermitteln. Das würde sie überfordern.

 

Spaziergänge bereiten Suzy große Freude und nach Aussagen der Pflegeeltern spielt sie auch gerne und kommt gut mit anderen Hunden aus. Mit Katzen versteht Suzy sich gar nicht, also sollten in ihrem neuen Zuhause definitv keine Katzen leben.

 

Sie ist gechipt, kastriert und geimpft und könnte ausreisen, sobald sie entdeckt wird!

 

Wenn Sie ein schönes Zuhause für diese liebenswerte Hündin haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

25. September 2020

 

 

2. September 2020

 

 

1. August 2020

 

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Osana sieht oft aus, als würde sie lächeln, wenn man ihr Aufmerksamkeit schenkt. Sie liebt den engen Kontakt zu Menschen sehr und orientiert sich an ihren Bezugspersonen, wenn sie in neuen Situationen verunsichert ist. Osanas Schwester hat bereits ihr großes Glück gefunden und nun wünschen wir uns für die liebe Hündin, dass sich auch endlich ihr großer Wunsch erfüllt...

 

Murphey ist ein kleiner Wildfang. Der liebe Bretone ist im Tierheim absolut unterfordert und wir wünschen uns, dass er endlich seinen Menschen findet, der mit ihm die Welt erkunden möchte. Murphey ist sehr sozialverträglich und freundlich, muss allerdings ausgelastet werden. Wenn es nach ihm geht, würde er sicher lieber heute als morgen sein Köfferchen packen...

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".