Sina 2 (weibl., geb. ca. Oktober 2014) - hat einen großen Schritt nach vorne gemacht

 

8. Mai 2018

 

Unsere liebe Sina (No. 1455) hat in den letzten Monaten einen für sie großen Schritt nach vorne gemacht!

 

Sina (geb. ca. Oktober 2014) lebt leider schon den Großteil ihres Lebens im Tierheim in Schumen und war bisher so scheu, dass man sie kaum zu Gesicht bekommen hat. Sie rannte regelrecht vor den Menschen weg und ließ auch keine Nähe zu. Vielmehr versteckte sie sich immer in der Hütte und war deshalb so selten zu sehen. Wir fragen uns natürlich, was die arme Hündin wohl früher erlebt haben muss, dass sie so ängstlich werden ließ...

 

Aus dem Grund konnten wir sie bisher leider auch nicht zur Vermittlung einstellen. Bei unserem letzten Aufenthalt im Tierheim zeigte sie aber eine ganz andere Seite von sich, weshalb sie nun zur Vermittlung frei gegeben wurde.

 

Nach der langen Zeit im Tierheim ist sie kürzlich zum ersten Mal mit uns an der Leine mitgelaufen! Wir mussten sie in ihrem Auslauf zwar erst einfangen (dabei war sie ganz lieb!), aber dann hat sie das wirklich gut gemeistert! Wir freuen uns sehr über diesen Fortschritt, denn es zeigt, dass Sina durchaus bereit ist für Veränderungen und einfach eine Chance verdient hat!

 

Mit etwas Geduld und -vorzugsweise- in einer ruhigeren Umgebung wird Sina mit Sicherheit all das lernen, was ihr bisher noch niemand gezeigt hat. Leider bleibt den Mitarbeitern des Tierheims aufgrund der vielen Hunde nicht die Zeit, sich explizit um die besonders scheuen und unsicheren Hunde zu kümmern. Umso mehr freuen wir uns, wenn die Hunde von sich aus diesen Schritt gehen und damit ein erstes Mal wirklich in Erscheinung treten!

 

Sina ist eine bildhübsche Hündin, die mit ihren 37 cm Schulterhöhe zu den kleineren Hunden im Tierheim gehört. Sie hat überwiegend hellbeiges Fell, mit weißen Unterbrechungen an der Brust und der Schnauze. Dadurch stechen ihre dunkelbraunen Augen umso merh hervor! Sina hat ganz feine Gesichtszüge, vor allem durch ihre dezente Fellzeichnung im Gesicht. Die kleine Hündin hat vorne sehr durchtrittige Pfoten, vermutlich aufgrund von Mangelernährung im Welpenalter. Sie kommt aber gut damit zurecht, sollte aber keine Marathons laufen...

 

Mit den anderen Hunden in ihrem Auslauf ist sie absolut sozialverträglich und es gibt überhaupt keine Probleme, weder mit Hündinnen noch mit Rüden.

 

Für die liebe Sina wünschen wir uns ein ruhigeres Zuhause, gerne auch in einer ländlichen Gegend. Da die zurückhaltende Hündin etwas Zeit brauchen wird, um in ihrer neuen Welt anzukommen, wäre dies sicherlich sehr hilfreich.

 

Um Sina etwas Vertrauen zu geben, wäre ein souveräner Zweithund, an dem sie sich orientieren könnte, von Vorteil (aber keine Bedingung).

 

Sina ist gechipt, geimpft und kastriert und sitzt auf gepacktem Köfferchen.

 

Wenn Sie ein Interesse an der lieben Sina haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

31. März 2018

 

 

16. März 2018

 

 

01. Juni 2017

 

 

30. Mai 2017

 

 

07. Februar 2017

 

 

07. Dezember 2016

 

 

25. April 2016

 

 

14. Oktober 2015 

 

 

Sina ist gechipt, geimpft und kastriert.    

 

 

Hunde der Woche 

 

Flori spielt so gerne mit seinen Hundekumpels! Trotzdem ist ein Tierheim kein Platz für einen so lieben, kleinen Kerl. Flori wartet immer noch auf seine Menschen...

 

 

Luisa ist ein Traum von einem Hund. Sie sucht die Nähe zum Menschen und würde gerne so viel lernen. Dazu hat sie im Tierheim aber leider keine Möglichkeit...

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".