Norma (weibl., geb. ca. Februar 2016) - wurde mit ihren Töchtern Noli und Nati im Tierheim abgegeben

 

2. Mai 2021

 

 

24. April 2021

 

Aufgepasst, hier kommt Norma – eine Mutter, die voll im Leben steht! Sie ist zusammen mit ihrer kleinen Hundefamilie am 3. April ins Tierheim Schumen gekommen, nachdem ihre Besitzer verstorben sind. Das ist einerseits traurig, andererseits aber auch eine große Chance, denn ihre Besitzer haben sich nicht besonders gut um sie und ihre Babys gekümmert – und das, obwohl in der Region mittlerweile bekannt ist, dass unerwünschter Nachwuchs leicht vermieden werden kann, da wir alle Hunde im Tierheim kostenlos kastrieren. 

 

Doch das holen wir nun nach, bevor Norma ausreist. Außerdem werden ihre Zähne saniert; die Backenzähne sind in Ordnung, aber die Schneidezähne sind abgestorben und müssen entfernt werden. 

 

Vor ihrer Ankunft im Tierheim hat Norma auf einem Hof gelebt und dort offenbar einige Freiheiten genossen; aus diesen resultierten ihre liebenswerten Töchter Noli und Nati. Die kleine Familie war am Anfang ziemlich durch den Wind und wollte aus Angst sogar schnappen. Das hat sich allerdings schnell gelegt, nachdem sie begriffen hatten, dass wir ihnen nichts Böses wollen und sie bei uns sicher und gut aufgehoben sind. Als handfeste Argumente haben Leckerlies dann auch die letzte Skepsis beseitigt. 

 

Mittlerweile ist Norma eine anhängliche und anschmiegsame kleine Lady, die sehr die Nähe sucht und sie ungern teilt, wenn sie sie einmal gefunden hat. Sie kriecht dann förmlich in einen rein und kann gar nicht genug Zuwendung bekommen. Wir denken, dass ein Einzelplatz schöner für sie wäre, damit sie von ihren Menschen die ungeteilte Aufmerksamkeit bekommt.

 

Normas Welpen sind nun in eine fröhliche Welpengruppe integriert und Norma wurde zu erwachsenen Hunden gesetzt. Norma hatte furchtbaren Stress durch die anderen Hunde, die alle auf sie zukamen uns schnuppern wollten. Sie empfand das als Bedrohung, konnte nicht gut damit umgehen und schnappte nach ihnen. Es ist auch nur zu verständlich, dass ein Hund, der plötzlich aus seinem bekannten, ruhigen Umfeld gerissen wird und in ein lautes Tierheim kommt, dann von seinen Welpen getrennt und mit ihm fremden Menschen konfrontiert wird, damit vollkommen überfordert ist. Mittlerweile hat Norma sich akklimatisiert und teilt den Auslauf mit drei weiteren, freundlichen, aber unaufdringlichen Hunden. 

 

Norma ist 48 cm groß, gechipt, hat ihre erste Impfung schon hinter sich, und wird vor ihrer Ausreise kastriert. Um ihre Zähne kümmern wir uns bis dahin auch; aufgrund deren Zustand ist es wirklich schwer zu sagen, wie alt sie ist. Sie könnte 4 Jahre alt sein, aber auch schon 6 bis 7 Jahre (geb. ca. Februar 2016).

 

Mit ihrer Fellzeichnung sieht es auf den ersten Blick so aus, als würde sie eine Bandage an der rechten Vorderpfote tragen, doch das täuscht – mit allen vier Pfoten ist alles in bester Ordnung, und so haben ihre zukünftigen Besitzer auf jeden Fall etwas, das sie bei ihrer Anmeldung am neuen Wohnort unter „besondere Merkmale“ vermerken können.

 

Wenn Sie ein schönes Zuhause für diese liebenswerte Hündin haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

15. April 2021

 

 

13. April 2021

 

 

6. April 2021

 

 

5. April 2021

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Tasha ist wahrlich eine "Black Beauty". Sie ist wunderschön und dazu auch noch charakterlich ein wahrer Schatz. Die liebe Hündin ist Menschen gegenüber absolut aufgeschlossen und freundlich und wir sind uns sicher, dass Tasha eine großartige Begleiterin wird...

 

 

Lif scheint auf dem Foto in die Kamera zu lächeln, dabei hat sie bisher alles andere als Glück gehabt in ihrem kurzen Leben. Das liebe Hundemädchen hatte bisher noch keine einzige Anfrage - das möchten wir nun auf diesem Wege unbedingt ändern und die zurückhaltende Lif mal in die erste Reihe stellen...

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".