Mora (weibl., geb. ca. Mai 2013) - hat ein liebevolles Zuhause mehr als verdient

 

Mora hat eine Patin gefunden. Vielen Dank dafür!

 

8. März 2020

 

Unser graues Schnäuzchen Mora, die ungefähr im Mai 2013 geboren wurde, hat eine Schulterhöhe von rund 48 cm, lebt seit Herbst 2019 mit Marie in unserem Tierheim in Schumen. Beide kamen völlig unverschuldet an und wurden von heute auf morgen einfach eingesperrt. Sie lebten lange gemeinsam in der Nähe eines Wohnblocks in der Stadt. Eine Anwohnerin hat sich mehrfach über sie beschwert. Sie fühlte sich bedroht. Eine Anzeige dieser Art reicht in der Regel und dann müssen die Hunde abgeholt werden und mögen sie auch noch so lieb sein. Der Wahrheitsgehalt wird leider nicht überprüft. 

 

So mussten wir die beiden ruhigen und lieben Hündinnen, die all die Jahre keinem etwas zuleide getan haben, abholen. Seitdem leben sie, die die Freiheit gewohnt waren und sich wacker durchschlugen, in einem Auslauf mit vielen anderen Hunden zusammen. Vielleicht war es aber auch Glück für sie, denn nun sollen sie die Chance auf ein liebevolles Zuhause bekommen. 

 

Mora scheint mit der Situation noch vollkommen überfordert zu sein. Selbst nach vier, fünf Monaten ist sie noch sehr ängstlich, schaut uns an, als ob sie hofft, dass wir zu ihr kommen. Wir merken, dass sie sich nach Nähe sehnt, merken aber auch, dass Mora nicht den ersten Schritt tun kann. Wir müssen sie da unterstützen und ihr Geduld entgegenbringen. Vertrauen muss langsam wachsen.

 

Beim ersten Versuch, mit ihr spazieren zu gehen, war sie noch sehr ängstlich. Halsband und Leine kannte sie bisher ja auch nicht. Mora ließ sich zwar streicheln, konnte das aber vor lauter Anspannung noch nicht genießen.

Beim zweiten Versuch haben haben wir überhaupt nichts von ihr erwartet und uns einfach mit ihr draußen auf den Boden gesetzt. Natürlich hatten wir zur positiven Verstärkung leckere Würstchen dabei, die sie nach anfänglichem Zögern gerne genommen hat.

 

Doch als plötzlich Autos vorbeikamen, hatte sie große Angst und sich in dem Moment fest an uns gedrückt, Sicherheit suchend. Wir waren sehr gerührt, zeigt es uns doch Anfänge des Vertrauens. Das muss behutsam gefördert werden und braucht Zeit sowie Geduld. Wer möchte Mora dies entgegenbringen? Es gibt nichts Schöneres zu erleben, wenn gerade solche Hunde vertrauen, sich öffnen und ihr Leben so richtig genießen. 

 

Im Rahmen ihrer Möglichkeiten hat Mora in diesem Moment die Nähe und das Streicheln sogar genossen und wir konnten sie anschließend mit Würstchen und Paste dazu bewegen, einige Schritte mit uns zu laufen. Wir wünschen uns für sie eine geduldige Familie mit etwas Erfahrung und Zeit, die eher ländlich wohnt. Mora hat zwar in einer Stadt gelebt, aber sie wird genug damit zu tun haben, sich in einen Haushalt zu integrieren. Da wäre Großstadtrummel eher hinderlich.

 

Mora ist gechipt, geimpft und kastriert und zumindest damit bereit für ihr neues Zuhause. Der Rest obliegt Ihnen. Und uns. Denn wir lassen unsere Schützlinge auch nach der Vermittlung nicht im Stich und stehen immer beratend zur Seite. Unser Bestreben liegt darin, Mora glücklich zu sehen. Sie und Marie haben ein bisschen Glück mehr als verdient. 

 

Wenn Sie ein schönes Zuhause für diese liebenswerte Hündin haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

4. März 2020

 

 

3. März 2020

 

 

24. Februar 2020

 

 

28. September 2019

 

 

 

"Notfelle" der Woche

 

Unser Taiki, ein Husky mit Handicap, der kein Marathon-Läufer werden wird, aber gerne etwas Kopfarbeit machen würde... Mit knapp 5 Jahren im besten Alter, sucht SEINE Familie...

 

Die süße Susette, neu im Tierheim in Schumen, noch sehr abgemagert, soll es noch einmal in ihrem Leben schön haben... Vielleicht hat sie Glück und wird auf diese Weise entdeckt? Mit geschätzten 12 Jahren gehört sie noch lange nicht zum "alten Eisen"!

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".