Kila (weibl., geb. ca. April 2015) - sportliche, aktive Hündin

 

20. September 2018

 

 

02. August 2018

 

Unsere Kila (geb. April 2015, ca. 55 cm) fällt sofort auf, wenn man an ihrem Auslauf vorbeigeht. Und das nicht nur, weil sie eine sehr schöne schwarze Hündin ist, die einen immer so erwartungsvoll mit ihren lieben Augen ansieht! Sondern vor allem deshalb, weil sie die Besucher immer als erstes zu entdecken scheint und freudig auf einen zu gerannt kommt, sobald man den Auslauf betritt. Man kann Kila also gar nicht verfehlen!

 

Kila musste bereits ihren 3. Geburtstag im Tierheim in Schumen „feiern“, auch wenn von Feiern natürlich überhaupt nicht die Rede sein kann. Sie kam als junger Hund ins Tierheim und durfte bisher noch nie erleben, wie sich ein schönes Hundeleben eigentlich anfühlt. Trotzdem hat Kila nichts von ihrem sonnigen, aufgeweckten und lieben Wesen verloren!

Die Mitarbeiter des Tierheims beschreiben sie als sehr menschenbezogene Hündin, die schnell eine Bindung aufzubauen scheint, sobald sie merkt, dass man es gut mit ihr meint. Das ist so traurig mitzuerleben, denn Kila wäre mit Sicherheit ein ganz treues und dankbares Familienmitglied. Bisher hatte sie nur noch nicht die Möglichkeit, dies auch jemandem zeigen zu können.

 

Als wir das erste Mal mit ihr spazieren gehen wollten, fand sie die Leine und die für sie fremde Umgebung etwas unheimlich und wollte deshalb noch nicht so richtig mitlaufen. Mittlerweile hat sich dies aber vielmehr ins Gegenteil gewandelt, denn nun genießt sie die Abwechslung und Bewegung total und freut sich über jede Gelegenheit, mal aus ihrem kleinen Auslauf rauszukommen. Kila ist so glücklich darüber und vor allem darüber, einmal einen Menschen für sich „alleine“ zu haben, dass sie immer wieder vor Freude an dem Gassigänger hochspringt.

 

Kila scheint eine sehr gelehrige Hündin zu sein, die schnell begreift, was man von ihr möchte. Wir können uns deshalb gut vorstellen, dass sie auch Interesse an Kopfarbeit hätte und grundsätzlich eigentlich an allem, was mit Bewegung und Aktivität zu tun hat!

Mit den anderen Hündinnen und Rüden in ihrem Auslauf kommt sie sehr gut zurecht, aber sie scheint auch eine Hündin zu sein, die den Menschen lieber für sich alleine haben möchte. Deshalb wäre es von Vorteil, wenn sie eine Einzelhündin bleibt. Aber auch dann wird es mit Kila mit Sicherheit nicht langweilig!

 

Darf Kila ihren 4. Geburtstag vielleicht schon in ihrem neuen Zuhause feiern? Sie ist geimpft, gechipt und kastriert und könnte jeder Zeit ausreisen.

 

Wenn Sie Interesse an Kila haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

23. Juni 2018

 

 

05. Juni 2018

 

Lila ist so süß und freut sich wahnsinnig über den Kontakt zu Menschen!

 

 

18. April 2017

 

 

18. Dezember 2016

 

 

17. Dezember 2016

 

 

29. September 2016

 

 

Kila (No. 526) ist knapp 55 cm groß und etwa eineinhalb Jahre alt (geb. ca. April 2015). Ihr Fell ist relativ kurz und glatt. An den Vorderläufen trägt sie weiß gepunktete Socken und sie hat eine weiße Rutenspitze.

Sie ist ein absoluter Sonnenschein. Zu Menschen ist sie sehr freundlich und lässt sich gerne und häufig streicheln. Immer steht sie schon neben einem, bereit, sich Streicheleinheiten abzuholen. In ihrer Gruppe (hier befinden sich 14 Hunde im Gehege) gehört sie zu den Ton angebenden Hunden, ist dabei aber sehr sozial und verhält sich normalerweise freundlich zu ihren Artgenossen. Wir konnten aber auch beobachten, dass sie den Menschen schon als Ressource betrachtet, von daher denken wir, dass bei ihr die Sympathie zu einem eventuell vorhandenen Hund stimmen muss. Das sind allerdings Eindrücke aus dem Tierheim-Alltag, wenn sie ein Zuhause hat, in dem sie die Aufmerksamkeit nicht mit so vielen anderen Hunden teilen muss, wird sie sich bestimmt als sehr nette und aufgeschlossene Hündin zeigen. Wir denken nicht, dass es zu größeren Problemen bei einer Zusammenführung kommt, aber etwas Erfahrung in der „Sprache der Hunde“ wäre hier von Vorteil. Als Einzelhund wird sie eine treue Begleiterin sein und auch viel Freude an Hundesport haben.

 

Sie ist sicherlich ein Hund mit dem man viel Spaß haben und gut arbeiten kann. Aber auch sie muss noch alles lernen. Wenn Sie ihr die Welt zeigen möchten, wird sie Ihnen ihre Welt zu Füßen legen!

 

Kila ist geimpft, gechipt und kastriert.

 

 

April 2016

 

 

Hunde der Woche 

 

Rona (geb. ca 2009) ist von Welpenalter an im Tierheim in Schumen – also seit fast 9 Jahren!

Wir können absolut nur Gutes über die liebe, menschenbezogene und wunderschöne Hündin sagen und können umso weniger verstehen, warum unsere Rona in ihrem Leben noch nicht mal eine einzige Adoptionsanfrage hatte. Die tapfere Hündin ist kastriert, gechipt und geimpft und würde so gerne die Chance erhalten zu zeigen, was für ein wundervoller Familienhund und Begleiter in ihr steckt. Sie hat es so sehr verdient!

 

Madlin (geb. Sep. 2015) ist eine freundliche und liebenswerte Hündin, die leider schon ihr ganzes bisheriges Leben im Tierheim verbringt. Sie mag Menschen und die seltenen Spaziergänge und hätte so gerne mehr von beidem.

Madlin ist gechipt, geimpft und kastriert und somit reisebereit –

Ihr größter Wunsch wäre ein Ticket zu ihrer eigenen Familie und einem warmen Körbchen.

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".