Julienne (weibl., geb. ca. März 2016) - zart, grazil und einfach nur lieb

 

27. September 2018

 

Julienne ist eine ganz zarte, grazile Hündin, die im Juni 2018 zur Kastration ins Tierheim nach Schumen gebracht wurde. Sie stammt aus einem Dorf, in dem sie herumgestreunt ist. Oft sind die Streuner in den Dörfern gefährdet, weil viele Menschen sich an ihnen stören. Aus diesem Grund und weil sie so kurzes, dünnes Fell hat, haben wir uns entschlossen, die kleine Julienne zur Vermittlung zu behalten.

 

Ein besonderes Merkmal ist ihr kleiner Überbiss des Unterkiefers. Ein Zahn fehlt ihr, aber das stört sie überhaupt nicht. Wir schätzen Julienne auf 2-3 Jahre (geb. ca. im März 2016), wobei sie recht große Zitzen hat, die auf Würfen von Welpen in der Vergangenheit hindeuten.

 

Julienne misst etwa 39 cm (obwohl sie auf den Fotos größer wirkt) und hat ein sehr vorsichtiges, zurückhaltendes Wesen, das sie sehr liebenswert macht. Beim ersten Spaziergang im Juni war ihr Schwänzchen noch zwischen den Hinterbeinen eingeklemmt, aber die Leberwurstpaste, die wir ihr angeboten haben, mochte sie sehr gerne.

 

Die süße Hündin braucht einfach etwas Zeit, Vertrauen aufzubauen und zu lernen, dass wir Menschen ihr nichts Böses wollen. Mit ihren Artgenossen versteht sie sich ohne Probleme, im Falle von Ärger legt sie den Rückzug ein.

 

Julienne ist kastriert, gechipt und geimpft und könnte jederzeit ausreisen.

 

Wenn Sie Interesse an dieser sanften Hündin haben, füllen Sie bitte unseren Interessenten-Fragebogen aus.

 

 

18. September 2018

 

 

9. September 2018

 

 

30. Juni 2018

 

 

Hunde der Woche 

 

Taina (geb. ca. Februar 2015) ist eine knapp 54 cm große süße, bewegungsfreudige Hündin voller Energie! Ihr Wesen kann man als offen und freundlich beschreiben und auch mit ihren Artgenossen ist Taina gut sozialisiert.

Die junge Hündin ist gechipt, geimpft und kastriert und würde das Tierheim gerne verlassen und gegen eine Endstelle eintauschen!

 

Colin (geb. ca Juli 2014) ist ein hübscher, ganz lieber und bescheidener Rüde, der im Frühling 2017 ins Tierheim nach Schumen kam. Anfangs zeigte er sich als sehr ruhiger, ängstlicher Hund. 

Mittlerweile ist er richtig aufgetaut!

Colin ist gechipt, geimpft und kastriert und ist somit reisebereit – nur sein Ticket nach Deutschland in eine liebe Familie fehlt ihm noch zu seinem Glück!

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".