Jinna (weibl., geb. ca. Mai 2021) - erst Pensions-, dann Dauergast im Tierheim? Nicht mit uns. Wir suchen das ultimative Zuhause.

 

2. November 2022

 

Möglicherweise ist Jinna bereits das zweite Mal im Tierheim in Dobrich. Als wir im Februar 2022 vor Ort waren, war ein Hund, der Jinna sehr, sehr ähnlich sieht (siehe Fotos aus Februar), als Gast in der "Pension". Sie wurde von ihren Besitzern zwar wieder abgeholt, nun aber, wenn es sich um denselben Hund handelt, am 10. Oktober in der Hundeklappe entsorgt. Leider, leider gibt es keine Daten mehr von den ehemaligen Haltern….... Leider, leider kann Jinna uns auch nichts erzählen und damit unsere Vermutung bestätigen oder widerlegen.   

 

Jinna dürfte ca. im Mai 2021 geboren sein. Da sie ein Neuankömmling ist, können wir noch nichts Fundiertes über ihren Charakter sagen. Anfangs war sie noch ein wenig durch den Wind und etwas ängstlich. Als wir uns ihr aber behutsam annäherten, war es kein Problem, mit ihr Kontakt aufzunehmen. Es dauerte auch tatsächlich nicht lange, bis der Knoten platzte, und dann saß Jinna bereits auf Katjas Schoß und genoss das sichtlich. Grundsätzlich ist sie uns Menschen gegenüber sehr zugetan und auch mit ihren Artgenossen versteht sie sich bestens.

 

Wie aktiv oder verspielt sie möglicherweise ist, können wir noch nicht abschließend beurteilen, aber wie alle unsere Schützlinge wird sie wahrscheinlich nicht viel kennen. Jung und pfiffig genug ist sie, um noch einmal ganz von vorne zu beginnen. 

 

Wir wünschen uns für sie eine aktive Familie ohne kleine Kinder, die sie nach der Eingewöhnung fordert und fördert und ihr eine neue und tolle Hundewelt offeriert. Man darf sich von der Größe nicht täuschen lassen. Auch kleine Hunde haben oft große Bedürfnisse und sind quirliger als ihre großen Kameraden. 

 

Jinna ist nun gechipt, kastriert, hat ihre erste Impfung und darf, will, soll nach der zweiten ausreisen. So sie denn schnell entdeckt wird.

 

Wenn Sie ein schönes Zuhause für diese liebe Hündin haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

10. Oktober 2022

 

 

22. - 26. Februar 2022

 

Wir suchen GANZ DRINGEND eine Pflegestelle oder Endstelle in einem katzenlosen Haushalt für unseren Nuts/Otis.

 

Die Katze leidet sehr unter ihm und zieht sich immer mehr zurück. Wer kann hier kurzfristig helfen?

 

             * * * * *

 

"Notfelle" der Woche

 

Lala war als Welpe ziemlich vorsichtig, hat sich aber toll entwickelt und geht jetzt von sich aus in Kontakt mit uns. Ihr größter Weihnachtswunsch ist ein eigenes, liebevolles Zuhause in ruhiger Wohngegend!

 

Fyna ist zu einem unserer Notfälle geworden, weil sie versucht, aus ihrem Auslauf zu klettern. Das ist in einem großen Tierheim sehr gefährlich. Wir hoffen, dass sie schnell ausreisen und das Leben in Deutschland kennenlernen darf! 

 

Katze Minu sucht ein neues Zuhause, da ihre Familie auswandern wird. Sie ist es gewohnt, Freigang zu haben und ist gern mit Herrchen, Frauchen und den Hunden kleine Runden Gassi mitgelaufen.

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".