Fee (weibl., geb. ca. August 2013) - leidet unter der Unruhe im Tierheim

 

12. Oktober 2018

 

 

6. Oktober 2018

 

Die kleine struppige Fee - braucht dringend Fellpflege.  :-)

 

Sie ist seit knapp drei Monaten im Tierheim in Schumen und fühlt sich gar nicht wohl bei all dem Trubel. Sie zieht sich häufig zurück und liegt in ihrer Hütte. Fee ist verträglich mit den anderen Hunden, aber meist sind sie ihr alle zu wild. Fee mag es ruhiger.

 

Wir haben sie auf ungefähr 5 Jahre geschätzt (geb. ca. August 2013) und sie ist 33 cm hoch.

 

Über ihre Vorgeschichte ist uns nichts bekannt. Vielleicht war die Kleine auch ein "Kettenhund" (in Bulgarien leider nichts Ungewöhnliches). Ihre vorderen Zähne sind abgerieben und vielleicht hat sie aus Langeweile Steine gekaut. Das wird sie uns aber nicht erzählen. 

 

Fee genießt es spazieren zu gehen; auch das Fell lässt sie sich gerne kämmen, aber wenn es an die Pfötchen geht und es mal ziept, mag sie das gar nicht. 

 

Sie wurde im Juni von einer Tierfreundin aus einem Dorf in der Nähe von Schumen zur Kastration ins Tierheim gebracht und nun soll sie ihre Chance auf ein neues Zuhause bekommen.

 

Fee ist gechipt, geimpft, kastriert und fix und fertig für die Ausreise. Die nötige Fellpflege überlassen wir dann den neuen Hundeeltern.

 

Wer gibt der lieben Hündin die Chance auf ein neues Leben? Bei Interesse füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

10. September 2018

 

 

9. September 2018

 

 

30. Juni 2018

 

 

Hunde der Woche 

 

Taina (geb. ca. Februar 2015) ist eine knapp 54 cm große süße, bewegungsfreudige Hündin voller Energie! Ihr Wesen kann man als offen und freundlich beschreiben und auch mit ihren Artgenossen ist Taina gut sozialisiert.

Die junge Hündin ist gechipt, geimpft und kastriert und würde das Tierheim gerne verlassen und gegen eine Endstelle eintauschen!

 

Colin (geb. ca Juli 2014) ist ein hübscher, ganz lieber und bescheidener Rüde, der im Frühling 2017 ins Tierheim nach Schumen kam. Anfangs zeigte er sich als sehr ruhiger, ängstlicher Hund. 

Mittlerweile ist er richtig aufgetaut!

Colin ist gechipt, geimpft und kastriert und ist somit reisebereit – nur sein Ticket nach Deutschland in eine liebe Familie fehlt ihm noch zu seinem Glück!

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".