Cora (weibl., geb. ca. April 2015) - ist bereit, in ein neues Leben zu starten

 

Cora hat eine Patin gefunden. Vielen Dank dafür!

 

19. September 2018

 

 

16. September 2018

 

 

13. September 2018

 

 

29. Juni 2018

 

 

20. März 2018

 

 

16. März 2018

 

 

02. März 2018

 

 

26. Oktober 2017

 

 

05. September 2017

 

Cora (No. 226) wurde geschätzt im Frühjahr 2015 geboren und kam Anfang 2016 mit ihren drei hübschen, langbeinigen Schwestern Cosima (No. 227), Camilla (No. 237) und Caya (No. 238) ins Tierheim in Schumen. Über ihre Vorgeschichte ist uns leider nichts bekannt.

 

Cora (ca. 64 cm) hat bernsteinfarbene Augen, die viel über sie und ihren Gemütszustand verraten. Ihr Blick wirkt allerdings oftmals sehr traurig und etwas verschüchtert – so als hätte sie die Hoffnung ein wenig verloren, jemals das Tierheim verlassen zu dürfen.

 

Cora hat die längste Zeit in ihrem jungen Leben schon im Tierheim verbringen müssen. Der Alltag ist unglaublich eintönig, laut und es besteht keine Möglichkeit für die Hunde, eine Beziehung zu einem Menschen aufzubauen. Dabei sehnen sich Hunde so sehr nach Nähe und Zuwendung, die einfach so wichtig für sie sind.

 

Über die Vorgeschichte der vier Schwestern ist uns leider nichts bekannt, aber wir gehen davon aus, dass sie ausgesetzt und damit sich selbst überlassen wurden. Cora ist Menschen gegenüber noch etwas schüchtern. Sie ist aber eine ganz liebe und vor allem gutmütige Hündin. Wie man auf dem Video sieht, gibt es Momente, in denen sich Cora ganz eng an die Mitarbeiterin des Tierheims drückt und ihr immer wieder Küsschen gibt. Das zeigt einfach, wie sehr sie sich nach Nähe sehnt und dies auch zulassen kann.

 

Auch mit den Hunden in ihrem Auslauf versteht sich Cora sehr gut und wird von den Mitarbeitern des Tierheims als total sozialverträglich beschrieben. Bei den Spaziergängen, die wir mit ihr unternommen haben, zeigte sie sich noch etwas unsicher und von den vielen neuen Eindrücken überwältigt. Durch regelmäßiges Üben wird sie mit Sicherheit ihre Scheu verlieren und die Bewegung, die neuen Gerüche und vor allem die Abwechslung sehr lieben!

 

Cora hat es so verdient, endlich ein schönes Leben zu führen, in dem es nicht nur ums Überleben geht. Cora ist gechipt, geimpft und kastriert und sitzt schon lange auf gepacktem Köfferchen.

 

Wenn Sie Interesse an dieser eleganten Hündin haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

15. August 2017

 

 

04. Juni 2017

 

 

30. Mai 2017

 

 

17. März 2017

 

 

28. September 2016

 

 

Hunde der Woche 

 

Taina (geb. ca. Februar 2015) ist eine knapp 54 cm große süße, bewegungsfreudige Hündin voller Energie! Ihr Wesen kann man als offen und freundlich beschreiben und auch mit ihren Artgenossen ist Taina gut sozialisiert.

Die junge Hündin ist gechipt, geimpft und kastriert und würde das Tierheim gerne verlassen und gegen eine Endstelle eintauschen!

 

Colin (geb. ca Juli 2014) ist ein hübscher, ganz lieber und bescheidener Rüde, der im Frühling 2017 ins Tierheim nach Schumen kam. Anfangs zeigte er sich als sehr ruhiger, ängstlicher Hund. 

Mittlerweile ist er richtig aufgetaut!

Colin ist gechipt, geimpft und kastriert und ist somit reisebereit – nur sein Ticket nach Deutschland in eine liebe Familie fehlt ihm noch zu seinem Glück!

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".