Rockili (männl., geb. ca. Mai 2020) - ein verspielter, agiler Hundejunge

 

25. Juli 2021

 

Rockili hat heute Besuch auf der Pflegestelle bekommen und seinen neuen Hundekumpel Basti kennengelernt. Alles hat gut geklappt - und Rockili ist auf dem Weg in seine Endstelle!

 

 

18. Juli 2021

 

Rockili ist nun seit zwei Wochen in Deutschland und macht sich prima.

 

Nachdem er von "Pflegestellen-Tandem" Regina am Freitag zu uns zurückgekommen ist, ist er stubenrein und auch schon deutlich offener und ruhiger geworden. Danke, Regina!

 

Dieses Wochenende hat er wieder einiges mit uns erlebt. Am Samstag begleitete er uns erst zur Hundeschule und beobachtete von seinem Platz aus alles neugierig und meist ruhig. Abends waren wir dann mit Familie inkl. der beiden kleinen Nichten zum Essen im Haus mit Garten. Auch hier zeigte er sich absolut freundlich und ohne Scheu! Wirklich toll, was er in den zwei Wochen schon an Selbstbewusstsein dazu gewonnen hat!!!!

 

Heute haben wir dann an einer Junghundestunde teilgenommen und - was soll ich sagen - Rockili brauchte sich wirklich nicht zu verstecken. Die (Platz-)ablage hatte er in kürzester Zeit drauf. Der Trainer war sehr angetan. Die große Hundeansammlung war ihm natürlich erstmal suspekt, aber das legte sich schnell. Nach einer ausgedehnten Mittagsruhe fuhren wir dann zu einer Freundin und testeten dort den Auslauf der HuTa, die sie gerade übernommen hat und wieder herrichtet. Rockili braucht generell etwas Zeit, um bei fremden Hunden aufzutauen, da er noch schüchtern ist.

 

Da es hier heute sehr warm ist, fuhren wir im Anschluss noch an einen Weiher. Rockili zeigte wieder seinen Mut und sprang meiner Hündin einfach hinterher. Dabei wurde schnell klar, dass er noch nie zuvor geschwommen ist. Nach weiteren Versuchen beließ Rockili es aber bei ausgedehntem Graswälzen.

 

Ich bin sicher, dass Rockili ein ganz unkomplizierter, lustiger und fröhlicher Hund wird! Er taut so schnell auf und lernt alle Regeln des Zusammenlebens - draußen wie drinnen - im Handumdrehen. Er sucht sich sofort eine Beziehungsperson; hier müsste man im neuen Zuhause mit mehr Personen darauf achten, dass er sich nicht zu sehr auf eine Person fokussiert.

 

 

5. Juli 2021

 

Rockili in the house!

 

Der wunderschöne Rockili ist am Samstag bei uns eingezogen und macht einen quitsch fidelen Eindruck. Neugierig hat er direkt alles erkundet und beschnuppert. Der Appetit war groß!

Wenn man bedenkt, dass er nichts kennen gelernt hat, dann macht er das ganz großartig!

Er geht die Treppen, fährt Auto, lässt sich problemlos Geschirr und Halsband anlegen und an der Leine führen. Natürlich überkommt ihn manchmal das Gefühl der Überforderung und er legt den Rückwärtsgang ein. Aber er findet vieles auch vollkommen unspannend wie z. B. Autos, Straßenbahn und Fahrräder. Interessiert betrachtet er jeden Menschen, der an ihm vorbei geht und überhaupt vieles, was wir selbstverständlich gar nicht wahrnehmen, wie Flugzeuge, Deckenlampen, Fernseher und sein Spiegelbild.

 

Anderen Hunden gegenüber ist er freundlich. Bei meinen Hunden ist er aufmerksam, überwiegend auf Abstand, nur die Küche scheint er als sein Gebiet erobern zu wollen. Hier lernt er gerade die Regeln kennen.

 

Gestern waren wir im Schrebergarten. Er wich mir nicht von der Seite und hatte auch direkt eine Idee zu den Nachbarn; er passt schon gut auf!

 

Rockili ist blitzschnell und sehr bewegungsfreudig. Heute haben wir eine Minilaufrunde absolviert: Natürlich kein Problem für ihn!

 

Rockili tut Routine und dosierte Ansprache gut. Er kommt dann auch gut zur Ruhe. Grundsätzlich bringt er alles für sein neues Leben mit: Neugier, Mut, Sozialverträglichkeit und auch den Willen, sich dem Menschen anzuschließen.

 

Ich werde weiter berichten.

 

 

2. Juli 2021

 

 

31. Mai 2021

 

Rockili ist ein ganz liebenswerter, junger Rüde von mittlerweile einem Jahr (geb. ca. Mai 2020). Das Traurige ist, dass Rockili dieses erste Lebensjahr im Tierheim in Bulgarien verbringen musste. 

 

In seinem ersten Lebensjahr hat er wunderbar gelernt, mit seinen Artgenossen auszukommen, denn er ist in einer Gruppe von Gleichaltrigen Hunden aufgewachsen. Was ihm aber fehlt sind Eindrücke außerhalb des Tierheims, da hat er noch einiges nachzuholen.

 

Dies zeigte sich auch bei unserem ersten Spaziergang, alles war neu und ein wenig unheimlich, aber Rockili baut schnell Vertrauen zu seinem Menschen auf und so konnte ich ihn schön locken. Fremden Menschen gegenüber ist er anfangs noch sehr zurückhaltend, aber wenn das Eis erst einmal gebrochen ist, ist er ein wunderbarer Hund und orientiert sich an seiner Bezugsperson.

 

Er bringt auf jeden Fall viel Potential mit, trotzdem sollte man am Anfang nichts von ihm erwarten und ihm die Zeit geben, die er braucht, um anzukommen und zu verstehen, dass er in Sicherheit ist und ihm nichts passiert. Denn das Leben in einem Haus kennt er noch nicht und alles wird neu für ihn sein. Stubenreinheit, Leinenführigkeit, Alleine bleiben etc. muss er noch lernen.

 

Rockili ist 52/53 cm und hat einen zarten Körperbau. Er wird wohl nicht mehr viel wachsen. Mit seinen langen Beinen wird er, wenn er erst einmal angekommen ist, ein bewegungsfreudiger Hund sein und sportlichen Aktivitäten offen gegenüberstehen. Joggen, Wanderungen, möglicherweise Hundesport, wenn Herrchen oder Frauchen daran auch Freude hätten. 

 

Rockili ist gechipt, geimpft und kastriert und würde sich sehr freuen (und wir für ihn!), wenn er ganz bald entdeckt würde und SEIN Plätzchen findet!

 

 

3. Mai 2021

 

 

2. Mai 2021

 

 

1. Mai 2021

 

 

1. April 2021

 

 

23. März 2021

 

 

13. März 2021

 

 

10. März 2021

 

Unser Rockili (geb. ca. Mai 2020) kam bereits als Welpe ins Tierheim in Dobrich und ist hier mit anderen jungen Hunden aufgewachsen. Im Tierheim zeigt er sich als sehr freundlicher und verspielter junger Hund, der sicherlich das Potential zu einem tollen Begleiter hat. 

 

Außer dem Tierheimalltag kennt Rockili bisher noch nichts. All die Dinge, die für uns häufig selbstverständlich sind wie Stubenreinheit, Leinenführigkeit, Alleine bleiben etc. müssen ihm erst noch beigebracht werden. Interessenten sollten beachten, dass hier erstmal von Null an begonnen werden muss. Geduld, Einfühlungsvermögen und Ausdauer sind Eigenschaften, die der Mensch mitbringen sollte. 

 

Mit anderen Hunden ist Rockili sehr sozial. Er würde sich im neuen Zuhause sicherlich über einen Hundekumpel zum Toben freuen - und würde zur Eingewöhnung von diesem gerne an die Pfote genommen werden. Dies ist aber kein Muss. Mit einer Familie, die ihm Sicherheit vermittelt, klappt das auch ohne vierbeinigen Lehrer.

 

Gerade für einen jungen Hund wie Rockili ist es wichtig, viel Kontakt zu Menschen zu haben, damit er auch mit uns sozial bleibt. In einem großen Tierheim ist dies jedoch nicht möglich. Der Tag hat nicht genug Stunden, um alle Hunde neben der Grundversorgung auch noch ausgiebig zu beschmusen und zu bespaßen. Daher suchen wir dringend ein geeignetes Zuhause für unsere langbeinige Schönheit. 

 

Wir suchen aktive Menschen, die Spaß daran haben, gemeinsam mit einem jungen Hund die Welt zu erkunden. 

 

Rockili ist bereits gechipt, kastriert und hat seine erste Impfung – er wäre somit ab April bereit für die Reise in sein neues Leben. 

 

 

7. März 2021

  

 

1. März 2021

 

 

25. Februar 2021

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Theda hat nun endlich etwas Glück verdient! Die sanfte Hündin wurde eines Nachts böse in ihrem Auslauf gebissen und schwer verletzt - lange bangten wir um ihr Leben. Doch Theda ist eine Kämpferin und baut durch diesen Vorfall langsam Vertrauen zum Menschen auf. Wer möchte ihren Mut und ihre Ausdauer mit einem Zuhause belohnen?

 

Watson ist ein kuscheliger Eisbär. Der freundliche Rüde liebt Menschen über alles und würde alles geben, um ständig in ihrer Nähe sein zu dürfen.

Bei Artgenossen entscheidet die Symphatie und daher sehen wir Watson als Einzelhund und wunderbaren Begleiter.

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".