Bella (weibl., geb. ca. Oktober 2018) - ist noch schüchtern, hat aber Potential zum Bindungsaufbau

 

14. Juli 2021

 

 

13. Juni 2021

 

Wir freuen uns für Bella. Sie muss nicht mehr umziehen und darf für immer auf ihrer Pflegestelle bleiben!

 

 

23. Mai 2021

 

Bella ist immer noch sehr schüchtern, aber macht ganz langsam kleine Fortschritte.

 

 

16. Mai 2021

 

 

 

 

 

14. Mai 2021

 

Bella weiß noch nichts von ihrem Glück, sie schaut noch ein wenig unsicher in die Kamera. Sie hat eine Pflegestelle gefunden und darf nun auf den Transporter in Richtung Deutschland!

 

2. Mai 2021

 

 

30. April 2021

 

 

29. April 2021

 

 

25. April 2021

 

 

13. April 2021

 

 

30. März 2021

 

 

27. März 2021

 

 

21. März 2021

 

 

13. März 2021

 

 

10. März 2021

 

Die süße Bella (geb. ca. Oktober 2018) ist mit ihren etwa zweieinhalb Jahren im besten Alter und soll jetzt endlich mehr erleben dürfen als den langweiligen Alltag in einem Tierheim! 

  

Bella ist ca. 55 cm groß, hat lange Beine :-), wirkt aber damit nicht riesig. Anfangs zeigt die hübsche Hündin sich sehr zurückhaltend und läuft erst einmal vor den Mitarbeitern davon. Man sieht, dass ihr die Nähe zum Menschen noch nicht so ganz geheuer ist. Wer weiß, was ihr in ihrem Leben auf der Straße alles widerfahren ist? Bleibt man jedoch ruhig und bedrängt sie nicht, überlegt sie es sich anders, legt sich plötzlich auf den Boden, unterwirft sich und lässt sich streicheln. Bella ist dabei noch alles andere als entspannt, aber es ist ein Anfang. Sie lässt alles über sich ergehen. Im neuen Für-immer-Zuhause, in dem man ihr Zeit und Geduld entgegenbringt, um das Vertrauen zu fördern, und ihr Sicherheit vermittelt, wird Bella sich nach und nach öffnen.  

 

Im August 2020 kam Bella ins Tierheim in Dobrich. Dort lebt sie harmonisch mit anderen Hunden in einer großen Gruppe zusammen. Sie zeigt sich eher defensiv und zieht sich zurück, wenn andere Hunde aus der „Chefetage“ sich nähern. Ärger geht sie grundsätzlich aus dem Weg. 

 

Wir gehen davon aus, dass Bella ihr bisheriges Leben auf der Straße verbracht hat und in einem Zuhause bei Null anfangen wird. Das Hundeeinmaleins muss sie erst noch lernen, wichtiger ist aber vorab erst einmal die Beziehungsarbeit.  

 

Für Bella wünschen wir uns einen ruhigen Haushalt bevorzugt im ländlichen Bereich. Mit Teenagern könnte sie bestimmt auskommen, bei jüngeren Kindern sehen wir sie aufgrund ihrer Unsicherheit eher nicht. 

 

An Spaziergängen wird sie nach der Eingewöhnung ganz sicher auch Freude haben, wobei sie das Laufen an Halsband und Leine noch lernen muss. Wir versuchen, sie darauf noch vorzubereiten. Allerdings sollte im neuen Zuhause ein Sicherheitsgeschirr Standard sein. Selbstverständlich beraten wir Sie dazu gerne und geben hilfreiche Tipps.   

 

Bella ist gechipt, geimpft und kastriert und wäre im April ausreisebereit. 

 

 

2. März 2021

 

 

22. Februar 2021

 

 

6. September 2020

 

 

10. August 2020

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Theda hat nun endlich etwas Glück verdient! Die sanfte Hündin wurde eines Nachts böse in ihrem Auslauf gebissen und schwer verletzt - lange bangten wir um ihr Leben. Doch Theda ist eine Kämpferin und baut durch diesen Vorfall langsam Vertrauen zum Menschen auf. Wer möchte ihren Mut und ihre Ausdauer mit einem Zuhause belohnen?

 

Watson ist ein kuscheliger Eisbär. Der freundliche Rüde liebt Menschen über alles und würde alles geben, um ständig in ihrer Nähe sein zu dürfen.

Bei Artgenossen entscheidet die Symphatie und daher sehen wir Watson als Einzelhund und wunderbaren Begleiter.

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".