Nevada (weibl., geb. ca. Mai 2019) - unser Sonnenscheinchen

 

 

 

9. Juli 2020

 

Grüße von Frieda, ehemals Nevada

 

Leider verträgt Frieda kein Autofahren. Der Tierarzt hat ihr Tabletten gegen Reiseübelkeit verschrieben. Die helfen. Übrigens haben wir für Frieda eine gute OP Versicherung abgeschlossen.

Frieda ist inzwischen stubenrein und kann Sitz und Platz. Auch kommt sie meistens wenn wir sie rufen und sie weiß genau wo sie wohnt. Die Hundeschule tut Frieda gut und sie liebt es mit den anderen Hunden zu toben. Sie lernt dort nicht nur Komandos, sondern auch Alltagssituationen, wie Begegnungen mit anderen Hunden, Leinenführigkeit aber auch Umgang mit Lärm an der Strasse und am Bahnhof. Nächsten Sonntag üben wir mit der Hundegruppe in der Stadt.

 

 

30. Mai 2020

 

Nevada, jetzt Frieda macht sich ganz Toll und ist total unkompliziert :-)

 

 

 

2. Mai 2020

 

Nevada ist heil in ihrem neuen Zuhause angekommen...

 

 

1. Mai 2020

 

Die süße Nevada musste sich leider von ihren Welpen-Freunden verabschieden - der Grund dafür war allerdings mehr als erfreulich: Das liebe Hundemädchen hat es geschafft und sich auf den Weg in ihr Für-Immer-Zuhause gemacht.

 

9. April 2020

 

Nevada ist ein kleiner Sonnenschein! Geboren wurde sie etwa im Mai 2019 und verbringt nun leider schon einige Zeit im Tierheim in Schumen. Uns Menschen gegenüber ist sie sehr aufgeschlossen und freut sich über jeden Moment, den sie in unserer Nähe verbringen darf. Wenn wir in ihren Auslauf kommen, steht sie parat, um sich ihre Streicheleinheiten abzuholen.

 

Nevada bewegt sich gerne und viel, so vertreibt sie sich die Langeweile im Tierheim gerne mit ihren Artgenossen. In ihrer Hundegruppe ist immer viel los, es wird getobt und gespielt.

 

Auch den ersten Spaziergang hat sie gut gemeistert. Nach anfänglicher Unsicherheit merkte sie schnell, dass ihr draußen nichts passiert und folgte uns gerne. Wir denken, dass Nevada schnell eine Bindung zu ihrem Menschen aufbauen wird. Ist dieser erste, wichtige Schritt geschafft, wird sie alles andere im Handumdrehen meistern!

 

Anfang März hatte die süße Hündin eine Schulterhöhe von 46 cm. Ein bisschen wachsen wird sie sicherlich noch.

 

Sie ist bereits kastriert, gechipt und geimpft und somit reisefertig! Ihr fehlt nur noch ihr Ticket – vielleicht spendieren Sie es ihr?

 

 

4. März 2020

 

 

29. Februar 2020

 

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Madison verbringt leider bereits den Großteil ihres Lebens im Tierheim. Trotzalledem hat sie sich in den letzten Jahren immer weiter-entwickelt und es ist an der Zeit, dass die liebe, zurückhaltende Hündin endlich ihre Chance bekommt...

 

Jonah lebt seit dem Welpenalter im Tierheim und konnte noch nicht viel von der Welt außerhalb seines Zwingers kennenlernen. Dabei hat er so viel Freude am Leben und würde lieber heute als morgen sein Köfferchen packen und den tristen Tierheimalltag hinter sich lassen. Wer gibt dem lieben Hundejungen diese Chance und nimmt ihm bei seinen ersten Schritten an die Pfote?

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".