Leonie (weibl., geb. ca. März 2019) - beginnt gerade erst zu leben!

 

 

 

18. Juli 2020

 

Mit Leonie läuft es super. Sie entwickelt sich ganz toll. Am liebsten ist sie in der Natur unterwegs. Sie hat durch die viele Bewegung auch schon etwas abgenommen.
Sie ist wahnsinnig angenehm und die ganze Familie liebt sie sehr.
Viele Grüße
Natalie P.

 

7. Juli 2020

 

 

22. Juni 2020

 

 

21. Juni 2020

 

Es geht ihr gut. Sie ist noch sehr zurückhaltend und schläft viel. Sie ist sehr anhänglich und verschmust. Draußen ist sie munter und erkundet das neue Umfeld und liegt in der Sonne. Sie frisst und trinkt ganz normal.

 

Ihr Körbchen mag sie sehr.

 

 

19. Juni 2020

 

Unsere fröhliche Leonie hat es auch schon geschafft und durfte heute das Tierheim in Bulgarien verlassen. Wir sind uns sicher, dass sie ihre neue Familie mit ihrer Lebensfreude begeistern und ihr neues Leben genießen wird.

 

 

21. März 2020

 

Leonie ist eine einjährige (geb. ca. März 2019), freundliche und lebensfrohe kleine Hündin mit einer Schulterhöhe von 32 cm. Sie sieht aus, als sei sie "tiefergelegt" und sie muss unbedingt noch ein wenig Winterspeck verlieren, damit ihre kurzen Beinchen sie noch schneller durchs Leben tragen können. Leonie hat spitze Öhrchen, die je nach Haltung und Stimmung von ihr lustig abgekippt und vorgeklappt werden können. 

 

Wie die meisten unserer Hunde wurde auch Leonie auf der Straße von unserem Pavlin aufgelesen und zur Kastration ins Tierheim in Schumen gebracht. Da sie so freundlich, soooo fröhlich und so offen uns Menschen gegenüber ist, soll sie ein Zuhause bekommen. Sie hat riesigen Spaß daran spazieren zu gehen und läuft schon gut an der Leine mit. Leonie freut sich sehr über Kontakt zu uns Menschen und sucht diesen selbst auch. Streicheleinheiten sind für sie das Größte. 

 

Leonie ist verträglich mit ihren Artgenossen und spielt gerne und ausdauernd mit ihnen. Wir wünschen uns für Leonie ein ebenerdiges Zuhause oder einen "Treppenlift". Für die dackelähnlichen Hunde, und da würden wir sie einordnen, ist zu viel Treppensteigen Gift für die Gelenke.   

 

Leonie ist kastriert, gechipt und geimpft - sie hat ihr Köfferchen ruckzuck gepackt. Sie braucht nur noch die Familie, die sie entdeckt und adoptieren möchte!

 

 

4. März 2020

 

 

28. Februar 2020

 

 

26. Februar 2020

 

 

 

"Notfelle" der Woche

 

DRINGEND Hitoshi hatte großes Glück. Im Juni durfte er nach Deutschland in sein erstes eigenes Zuhause reisen. Doch leider funktioniert es mit den vorhandenen Hunden nicht. Das kann auch daran liegen, dass der liebe Rüde starke Schmerzen hatte, denn wir fanden heraus, dass er an Spondylose leidet. Er ist somit zu einem Notfall geworden, der nun dringend ein Plätzchen sucht, an dem er zur Ruhe kommen und glücklich werden darf.

 

Merja blüht auf ihrer Pflegestelle so richtig auf. Die liebe Hündin hat schon einiges an Gewicht verloren, aber eine ganze Menge Lebensfreude und Aktivität dazugewonnen. Zu ihrem großen Glück fehlt ihr jetzt nur noch ihre eigene Familie, der Merja beweisen darf, was für eine treue und liebevolle Begleiterin sie ist.

 

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".