Evi (weibl., geb. ca. Januar 2019) - ist noch recht unsicher, aber das wird!

 

 

 

23. Juli 2020

 

Evi ist noch sehr schüchtern, aber mit der vielen Liebe, die sie bekommt, wird sie sich Stück für Stück öffnen.

 

 

18. Juli 2020

 

Evi hat es geschafft! Sie ist gut in ihrem neuen Zuhause angekommen. Nun kann sie richtig losleben...

 

 

17. Juli 2020

 

Unsere süße Evi durfte heute das Tierheim für immer verlassen und darf nun endlich so richtig ins Leben starten. Wir wünschen dem lieben Hundemädchen alles Gute dafür.

 

 

11. Juli 2020

 

 

7. Juli 2020

 

 

4. Juli 2020

 

 

3. Juni 2020

 

 

21. April 2020

 

Unser junges, hübsches Geschwistertrio Evi, Eleni und Ede kamen Anfang 2020 gemeinsam ins Tierheim in Schumen. Evi (geb. ca. Januar 2019) ist die kleinste und auch noch die zurückhaltendste der drei. Mit ihren langen Beinen und ihrem schmalen Körperbau misst sie knapp über 50 cm.

 

Da Evi die schwächste der drei Geschwister war, haben wir sie mit anderen, etwas kleineren Hunden zusammengesetzt, mit denen sie auch schön spielen kann, und das funktioniert gut. Sie hat so die Möglichkeit, sich unabhängig von ihren Geschwistern zu entwickeln. 

 

Evi ist Menschen gegenüber freundlich, wenn auch noch recht zurückhaltend. Sie ist keine Hündin, die sofort auf einen losgerannt kommt und sich aufdrängt. Aber mit Geduld und Einfühlungsvermögen wird man Evi dazu bewegen, sich zu öffnen und viel Neues gemeinsam mit ihrem Menschen zu entdecken.

 

Draußen an Halsband und Leine ist sie noch zu keinem Schritt zu animieren. Ihre Angst und Unsicherheit sind noch zu groß. Aber auch das wird mit der Zeit und etwas Übung werden…

 

Evi muss man Zeit geben und darf anfangs keine großen Erwartungen an sie stellen. Potential bringt sie allemal mit! Aufgrund ihrer Zurückhaltung wünschen wir uns für sie jedoch eine ländliche Gegend, da die vielen Außenreize einer Großstadt sie bestimmt überfordern würden.

 

Evi wäre bereit für die Ausreise, denn sie ist bereits kastriert, gechipt und auch geimpft!

 

 

19. April 2020

 

 

4. März 2020

 

 

3. März 2020

 

 

29. Februar 2020

 

 

25. Februar 2020

 

 

23. Februar 2020

 

 

22. Februar 2020

 

 

 

"Notfelle" der Woche

 

Marielle hatte bisher wenig Glück im Leben. Seit einem Jahr nun wartet die liebe Hündin im Tierheim auf ihre Chance und zeigt sich währenddessen eher ruhig und mit ihren Artgenossen sehr verträglich.

Zu gerne würde sie das Tierheim hinter sich lassen und nach dem ganz großen Glück greifen...

 

Belia hatte bereits das große Glück im Oktober 2019 auf eine Pflegestelle in Deutschland ziehen zu dürfen. Dann verließ sie ihr Glück nur leider und sie wartet dort noch immer auf ihre erste eigene Familie. In den vielen Monaten auf der Pflegestelle hat Belia bereits viel gelernt und sich stetig weiterentwickelt. Wir wünschen uns, dass sich ihre Ausdauer und ihr Mut nun endlich auszahlen...

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".