Muffin (weibl., geb. ca. Februar 2016) - ist eine absolute Kampfschmuserin

 

 

 

 

4. Mai 2019

 

Muffin hat gestern das Tierheim in Schumen für immer hinter sich gelassen, zum Glück nach einer nur kurzen Zeit.

Nun bekommt sie in Deutschland die Chance auf einen Neustart und ein glückliches Leben!

 

17. April 2019

 

 

27. Februar 2019

 

 

26. Februar 2019

 

 

14. Februar 2019

 

Muffin, geb. ca. Februar 2016, wurde am 11. Februar 2019 im Tierheim abgegeben. Sie wurde von einer Tierfreundin auf der Straße aufgegriffen. Muffin hatte eine große Wunde am Bein, die aber inzwischen behandelt wurde und gut verheilt ist. Die Tierschützerin musste sie schweren Herzens abgeben, da sie selbst schon viele Hunde betreut und es einfach zu viele wurden. 

Nun versteht Muffin natürlich die Welt nicht mehr, so plötzlich alleine eine unter so vielen zu sein......

 

Muffin (ca. 54 cm) ist eine ganz liebe, offene Hündin, die es liebt, beschmust zu werden. Sie könnte gerne in einen Haushalt mit etwas größeren Kindern vermittelt werden.

Allerdings ist sie bei anderen Hunden schon etwas eifersüchtig und möchte ihre Menschen nicht teilen müssen. Ein Einzelplatz ohne vierbeinige Konkurrenten wäre durchaus in Muffins Interesse.Sie ist mit anderen Hunden verträglich, aber im Haushalt kommt sie gut ohne Mitbewerber aus.

 

Muffin läuft schon recht gut an der Leine und genießt bei den kurzen Ausflügen die Abwechslung vom doch stressigen Tierheimalltag, den sie bisher nicht kannte.Möglicherweise hat bei ihren Vorfahren ein Jagdhund mitgemischt, d.h. Umlenkung eines evtl. vorhandenen Jagdtriebs durch Mantrailing oder andere Nasensuchspiele sind erwünscht.  

 

Muffin hat sehr dünnes Fell und es wäre toll, wenn sie noch in der kalten Jahreszeit das Tierheim verlassen könnte. 

 

Muffin ist gechipt, geimpft, kastriert und ab sofort zu neuen Schandtaten bereit. Sie kann jederzeit ausreisen. Es fehlt ihr nur noch die passende Familie zu ihrem Glück.

 

 

11. Februar 2019

 

 

30. Januar 2019

 

 

24. Januar 2019

 

 

10. Januar 2019

 

 

Hunde der Woche 

 

Ilsi (geb.ca.Sep. 2017) ist unser kleines Pechvögelchen. Sie wurde angefahren und verletzt in einem Hinterhof gefunden und benötigt dringend ein liebevolles Zuhause und Physiotherapie, um endlich wieder ganz gesund zu werden. Die süße Hündin liebt Menschen über alles und kommt auch mit ihren Artgenossen prima zurecht. Wir wünschen Ilsi, dass sie endlich einmal Glück hat und ganz schnell das Tierheim verlassen darf. Wer gibt der tollen Hündin, die Chance, die sie so sehr verdient?

 

Nino (geb.ca. Aug.2012) lebt nun leider schon viele Jahre im Tierheim und wird immer übersehen. Dabei hat der liebe Rüde so eine tolle Entwicklung durchgemacht. Zeigte er sich die erste Zeit eher ängstlich und zurückhaltend, ist er nun wie ausgewechselt. Nino sucht die Nähe zu jedem Menschen, der seinen Auslauf betritt und freut sich über Streicheleinheiten. Er scheint, trotz des tristen Tierheimalltags, immer fröhllich und gut gelaunt zu sein und kommt super mit seinen Artgenosssen aus. Wir hoffen, dass sein Mut und seine Ausdauer endlich belohnt werden und er seine Menschen findet, die ihm zeigen wie schön das Hundeleben sein kann.

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".