Tara (weibl., geb. ca. Juni 2016) - verspielte, zottelige Junghündin

 

 

 

August 2019

 

Hallo liebe Gabi,

Wow ist es wieder so lange her... schön finde ich es, dass ihr euch immer noch nach meiner liebenswerten Malika (früher Tara) immer noch erkundigt. Ja, sie ist im Juni schon 3 geworden...sie hat sich super entwickelt...viele ihrer Ängste überwunden und ein so toller Charakter. Sie ist immer noch einigen Menschen manchmal skeptisch gegenüber, aber an sich hat sie sich super entwickelt. Ihr geht es gut und sie hat viele Hundefreunde😊anbei ein paar Bilder.

Euch weiterhin viel Erfolg, ihr macht eine wundervolle Arbeit. Ich bin so glücklich Malika bei mir zu haben.

 

März 2017

 

Die Probezeit ist nun vorbei und die kleine Bärin und ich freuen uns, zusammen zu bleiben. Sie ist gar nicht mehr wegzudenken. Ach, es freut mich so.

 

Liebe Grüße
Myriam und Tara

 

 

 

 

 

19. Februar 2017

 

Tara ist gut in Deutschland angekommen. Sie hat schon ein Bad genossen und wurde sogar schon gekämmt, was sie ganz brav über sich ergehen ließ.

 

16. Februar 2017

 

Tara ist im Leinentraining, um bestmöglich auf die bevorstehende Reise vorbereitet zu werden.

 

 

4. Januar 2017

 

Tara (No. 87) ist eine unglaublich knuffige und hübsche Hündin, die ca. im Juni 2016 geboren wurde. Aufgrund ihres Alters ist sie noch etwas tapsig und ähnelt dadurch ein bisschen einem kleinen Bären. Aktuell hat sie eine Schulterhöhe von 45 cm, sie wird aber noch etwas wachsen.

 

Sie ist eine kleine schwarze Schönheit mit dunklen Knopfaugen, die nur an der Brust und an der Schnauze einen kleinen weißen Fleck hat. Ihr Fell ist ganz weich und wird mit der richtigen Pflege mit Sicherheit wunderschön glänzen.

 

Menschen gegenüber ist Tara unglaublich offen! Sie ist immer die erste, die am Zaun steht und auf Streicheleinheiten wartet, wenn sich jemand dem Auslauf nähert. Sie lebt von klein auf im Tierheim und hatte dementsprechend vorher noch keinen engen Kontakt zu Menschen – umso schöner, dass ihr der Zugang so leicht fällt und sie das Streicheln so genießt.

 

Wie auf den Videos zu sehen ist, ist Tara bei ihrem ersten Spaziergang am Anfang noch etwas vorsichtig, taut dann aber sehr auf und genießt die Bewegung und die Abwechslung. Sie ist toll an der Leine mitgelaufen. Was würde sie dafür geben, regelmäßig spazieren zu gehen und über Wiesen flitzen zu können…

 

Tara ist eine unkomplizierte Hündin, die sich sehr gut mit den anderen Hunden im Auslauf versteht. Im Auslauf lebt sie mit gleichaltrigen Hunden zusammen und sie spielen viel und ausgelassen.

 

Sie wäre ein perfekter Familienhund und würde ihrer neuen Familie mit Sicherheit nie wieder von der Seite weichen!

Da Tara außerhalb des Tierheims noch nicht viel kennengelernt hat, muss sie natürlich noch einiges aufholen. Aufgrund ihrer Offenheit und Neugier wird ihr das aber sicherlich nicht schwer fallen und es ist bestimmt eine riesige Freude ihr beim Entdecken der neuen Welt zuzusehen! 

 

Es wäre so traurig, wenn sie ihre Jugend weiterhin im Tierheim verbringen müsste und sie aufgrund des sehr eintönigen Tierheimalltags vielleicht sogar irgendwann ihre Lebensfreude verlieren würde…

 

Wenn der lieben Tara dies erspart bleiben würde und sie schon bald in ein neues Zuhause ausreisen könnte, würde ihr größter Wunsch in Erfüllung gehen! 

 

Sie ist geimpft, gechipt und kastriert und könnte jeder Zeit ausreisen.

 

 

15. Dezember 2016

 

 

10. Dezember 2016

 

 

4. Oktober 2016

 

 

Hunde der Woche 

 

Pippa (geb.ca.Aug.2018) sieht man ihr freundliches Wesen, aber auch ihre Zurückhaltung schon an der Nasenspitze an. Die Hündin liebt es gestreichelt zu werden und sehnt sich so sehr nach menschlicher Zuwendung von der es im Tierheim bei so vielen Hunden leider viel zu wenig gibt. Auch mit ihren Artgenossen zeigt sich Pippa super verträglich. Nur das ungewohnte Laufen an der Leine bereitet ihr noch Angst, aber wir sind uns sicher, dass auch das mit etwas Übung und Vertrauen bald kein Problem mehr sein wird.

Die süße Hündin ist gechipt, geimpft und kastriert und wartet nur noch auf geduldige Menschen, die mir ihr Schritt für Schritt die Welt erkunden möchten.

 

Johann (geb.ca. Mai 2019) hatte großes Glück. Er durfte seine Welpenzeit auf einer Pflegstelle in Bulgarien verbringen und musste sich nicht, wie viele andere Welpen, auf der Straße durchschlagen. Er konnte dort den Umgang mit seinen Artgenossen lernen und auch schon Kinder kennenlernen. Nun drängt aber die Zeit für den unkomplizierten und lieben Hundejungen, da die Pflegefamilie das Land verlässt.

Im Oktober könnte Johann ausreisen, denn er ist gechipt und die Impfungen sind bis dahin abgeschlossen. Es wäre schön für den kleinen Kerl, wenn er sein Köfferchen zur Ausreise und nicht nur zum Umzug ins Tierheim packen dürfte.

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".