Marla (weibl., geb. ca. Juni 2015) - eine zarte, sensible Hündin

 

 

Juni 2018

 

Hallo liebe Gabi,

gerne berichten wir nochmal von Bella. Aus ihr ist ein toller Familienhund geworden. Sie liebt besonders unsere drei Mädels.

Die Ängste haben sich auch super gelegt. Jetzt, wo es draußen warm ist, liegt sie auch viel im Garten und hat das Toben entdeckt. Wir genießen jetzt viele Spaziergänge mit ihr und haben auch immer wieder unsere Nachbarshunde dabei, dann tobt Bella sich auch besonders aus.

Ganz liebe Grüße
Ulrike

April 2018

 

Hallo liebe Gabi,
jetzt haben wir Bella (Marla) schon ein gutes halbes Jahr. Bella ist für uns nicht mehr wegzudenken; sie ist ein liebenswerter, ruhiger, dankbarer Familienhund geworden. Sie hat schon viel gelernt und auch ein Kilo zugelegt 😊. Unsere Tochter hat in Bella einen tollen Partner gefunden. Jolie liebt Bella und zeigt es uns jeden Tag. Das Wunderbare ist, dass Bella das total akzeptiert und wohl auch genießt.

Ganz liebe Grüße Ulrike

Oktober 2017

 

Hallo liebe Gabi,

 

wir sind soooo mega glücklich, dass Bella bei uns ist. Sie geht schon ganz entspannt an der Leine, hat Sitz gelernt und nimmt mittlerweile sehr gerne Leckerlis. Ich bin ihr Rudelführer geworden, was mich sehr stolz macht :-).

Und unsere Jolie traut sich schon mit Bella zu schmusen.... einfach nur schön.

 

Ich schicke ganz liebe Grüße

 

Ulrike

 

 

 

2. September 2017

 

Marla hat es geschafft! Sie hat das Tierheim gestern morgen verlassen und den Weg in ein schönes Leben angetreten! 

 

Sie heißt nun Bella und es gibt schon ein erstes Foto aus ihrem Zuhause!

 

"Bella ist gut zu Hause angekommen. Sie ist ja wirklich sehr zart. Unsere Herzen hat Bella im Sturm erobert. Aus Marla ist nun endgültig eine Bella geworden!"

 

 

19. August 2017

 

 

15. August 2017

 

 

10. Juni 2017

 

 

5. Juni 2017

 

 

11. Mai 2017

 

Marla (No. 43) ist eine ganz bezaubernde und mit ihren ca. 36 cm kleine Hündin, die einen sehr sensiblen und sanften Charakter hat. Über ihre Vorgeschichte ist uns leider nichts bekannt, aber sie lebt nun seit kurzem im Tierheim in Schumen. Marla wird auf knapp 2 Jahre geschätzt, wurde also um Juni 2015 herum geboren.

 

Marla sieht so hübsch aus mit ihren braunen Knopfaugen, ihrem hellen Fell und der zierlichen Figur. Ihre kleinen Schlappohren zieht sie manchmal etwas verschüchtert nach hinten, denn sie ist noch verunsichert und von dem neuen Leben im Tierheim etwas überfordert.

Auch Menschen gegenüber ist sie noch sehr zurückhaltend, aber sie lässt alles ganz brav mit sich machen und ist ganz lieb.

 

Sie braucht einfach Zeit, um anzukommen und Vertrauen zu fassen. Wenn man sich in die kleine Marla reinversetzt, kann man sehr gut nachvollziehen, wie sie sich wohl fühlen muss: Von jetzt auf gleich kommt sie in ein Tierheim mit vielen neuen und oft großen Hunden, es herrscht eine konstante Unruhe und Anspannung und sie hat keinen Ort, an den sie sich geschützt zurückziehen kann. Und vor allem keine Bezugsperson, die ihr Liebe und Sicherheit gibt…

 

Beim ersten Spaziergang wollte sie an der Leine nicht so richtig mitlaufen, alles war ihr fremd und unheimlich. Mit den anderen Hunden in ihrem Auslauf kommt Marla sehr gut zurecht und ist absolut sozialverträglich.

 

Wir sind uns sicher, dass Marla gegenüber Menschen und neuen Situationen bald auftauen und aufblühen würde, wenn ihr jemand eine Chance und etwas Zeit gibt!

 

Wir wünschen der süßen Hündin deshalb sehr, dass sie ganz bald eine Familie findet und schnell in ein glückliches Leben ausreisen darf!

 

Marla ist gechipt, geimpft und kastriert und könnte jeder Zeit ausreisen.

 

 

 

25. April 2017

 

 

Hunde der Woche 

 

Daria (geb. am 05.05.2018) ist ein fröhliches und ausgeglichenes Hundemädchen, das zusammen mit seiner Schwester im Tierheim abgegeben wurde. Ihre Schwester und all ihre Hundefreunde wurden bereits vermittelt - Nur Daria ist zurück geblieben und wartet tapfer.

Die junge Hündin ist gechipt und geimpft und würde sich so sehr freuen ihr erstes Weihnachten im Kreise einer leiben Familie verbringen zu dürfen.

 

Madlin (geb. ca Sep. 2015) ist eine freundliche und liebenswerte Hündin, die leider schon ihr ganzes bisheriges Leben im Tierheim verbringt. Sie mag Menschen und die seltenen Spaziergänge und hätte so gerne mehr von beidem.

Madlin ist gechipt, geimpft und kastriert und somit reisebereit –

Ihr größter Wunsch wäre ein Ticket zu ihrer eigenen Familie und einem warmen Körbchen.

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".