Iko (männl.) und Iana, Ida, Ina, Ila und Irmi (weibl., geb. ca. Ende März 2016) - Katzenbabys ohne Mutter im Müllcontainer entsorgt...

 

 

Juni 2018

 

Liebe Gabi,

anbei ein paar Fotos von unseren Schmusis Nali und Choucroute (vormals Iana und Ida).
Die beiden sind topfit, für jeden Schabernack zu haben und am liebsten immer in unserer Nähe. Beide sind auf ihre eigene Art zwei ganz tolle Katzen geworden, die wir nicht mehr missen möchten. Also alles prima hier bei uns.
Euch einen herzlichen Dank für das unermüdliche Engagement!
Kathrin und Jean

 

10. Januar 2017

 

Iko und Falko wurden gemeinsam vermittelt.

 

 

1. Dezember 2016

 

Katze Ina wurde auch vermittelt und ist in ihr neues Zuhause gezogen. Sie wird dort mit einer anderen jungen Katze zusammen leben.

 

 

28. November 2016

 

Ila wurde gemeinsam mit Taina vermittelt, da die beiden so gut harmonieren.

 

 

13. November 2016

 

Ila
Ila

Ila und Ina, die einen furchtbaren Start in ihr Katzenleben hatten – sie wurden in einer Mülltonne gefunden – sind verspielte und verschmuste Katzenkinder geworden, die einen neuen Wirkungskreis suchen. 

 

Die beiden hübschen Schwestern sind gechipt, geimpft, kastriert und negativ auf FIV und Leukose getestet.    

 

 

 

Neue Fotos von Ila...

... und von Ina

 

29. Oktober 2016

 

Irmi wurde vermittelt und durfte heute in ihr neues Zuhause ziehen!

 

 

 

 

14. Oktober 2014

 

Auf dem Kratzbaum tummeln sich (von oben nach unten)

 

Ila, 

Ina, 

Falko und

Iko.

 

15. September 2016

 

Irmi - Schildpatt

 

Irmi ist den ganzen Tag auf Trab! Sie spielt mit allen Kameraden und macht jeden Blödsinn mit. Schmusen ist nicht so ihr Ding. Sie kommt nur kurz zum Streicheln vorbei und rennt dann wieder zur nächsten Spielmöglichkeit. Sie hat Pfeffer im Hintern und Spielen steht bei ihr an erster Stelle. Irmi können wir uns gut in einer Familie vorstellen.

Ila - weiß mit einem grauen Fleck zwischen den Ohren 

 

Ila ist sehr flink und verspielt, wie es sich für eine junge Katze gehört. Am liebsten spielt sie mit der ebenso aktiven Irmi. Ila ist gleichzeitig auch sehr verschmust. Es wird laut geschnurrt, wenn man sie streichelt. Auch Ila würde gut in einen Haushalt mit Kindern passen, vielleicht sogar mit Irmi zusammen.

Ina - weiß

 

Ina ist sehr verschmust und sitzt gerne auf dem Schoß um zu kuscheln. Verglichen mit Irmi hat sie einen etwas ruhigeren Charakter. Natürlich spielt sie auch mit ihren Geschwistern ist aber bei weitem nicht so wild. Gerne sitzt die kleine Maus bei ihrem Pflegefrauchen im Nacken und putzt sie.


 

 

 

 

Iko - weiß

Iko ist größer als seine Geschwister. Er ist überhaupt nicht schüchtern und sehr menschenbezogen. Am liebsten spielt er mit Falko. Sie sind richtig dicke Freunde geworden. Ihr liebstes Spielzeug ist der Tunnel. Er wird immer durch das Zimmer geschoben und zum Jagen und Verstecken genutzt. Es wäre schön, wenn er mit Falko gemeinsam vermittelt würde.

 

 

 

Fotos unten von Iko

 

 

 

6. September 2016

 

Die Kleinen sind so zutraulich, kommen auf den Schoß, möchten gerne gestreichelt werden. Und dann spielen und toben sie wieder. 

Ina, Ila, Irmi und Iko sind wunderbare und so liebenswerte Katzenkinder.

 

 

6. September 2016

 

Ihr Lieben,

jetzt mal ein paar scharfe Fotos ohne Mensch und Bett!

 

Außerdem ist die Namensgebung erfolgt. Iana heißt nun Nali und Ida wurde zu Choucroute (sprich Schukrut). Sie ist auf jeden Fall der Rabauke. Wir hatten schon Sorge, dass sie irgendwann denkt, sie heißt 'nein' :-)

 

Die beiden sind einfach ganz ganz toll, ein super Team und wirklich herzerweichend. Nalis Durchfallproblem wird auch besser, es nimmt quasi langsam Form an. Da sie sonst soweit fit ist und mit ordentlichem Appetit frisst sind wir guter Hoffnung, dass es sich bald einpendelt.

 

Euch einen ganz herzlichen Dank für all den Aufwand, den ihr für Tier und Mensch auf euch nehmt!!!

 

Liebe Grüße und wir halten euch auf dem Laufenden,

 

Jean und Kathrin

 

 

 

4. September 2016

 

In der vergangenen Woche sind auch die anderen drei Kätzchen nach Deutschland gekommen.

 

Iana und Ida wurden gemeinsam vermittelt und sind gestern in ihr neues Zuhause gezogen!

 

 

23. August 2016

 

Fotos von Irmi, Ila und Iko auf ihrer Pflegestelle.

 

 

15. August 2016

 

Irmi, Ila und Iko sind im Wohratal auf ihrer Pflegestelle angekommen.

 

Die anderen 3 sind noch in Spanien in der Auffangstation, werden aber bald nachkommen.

 

 

 

 

10. August 2016

 

Zu den fünf Geschwistern hat sich im Juli noch eine Schildpattkatze - Irmi - gesellt. Sie wurde alleine gefunden und war zunächst in der Auffangstation in Calpe in Quarantäne. Aber da aktuell viele gleichaltrige Katzenkinder dort sind, konnte sie bald mit den anderen Kitten zusammengesetzt werden.

 

Da es nun 6 Kätzchen sind, werden sie jeweils in Pärchen vermittelt. Alle sind bereits kastriert.

 

 

 

 

... und die 5 Geschwister...

 

 

22. Juli 2016

 

Irmi, ein Schildpatt-Katzenmädchen, das Andrea gefunden hat, ist zunächst bei den vier Brüdern in der Box untergebracht.

 

 

23. Juni 2016

 

 

21. Juni 2016

 

 

10. Juni 2016

 

Die Kleinen wachsen und gedeihen...

 

 

23. Mai 2016

 

 

Diese fünf Katzenkinder hatten einen schlimmen Start ins Leben: Sie wurden in einer Mülltonne entsorgt und hätten dort ihr qualvolles Ende gefunden, wenn Sara, eine Tierschützerin in Spanien, sie nicht gefunden und gerettet hätte.

 

Der weiße Kater mit einem kleinen dunkleren Fleck auf dem Kopf ist Iko.

 

Die vier Katzenmädchen heißen Iana (Siam-Mix), Ida (schwarz-weiß), Ina (weiß) und Ila (weiß mit Punkt auf dem Köpfchen).

 

Sie sind gechipt und geimpft und werden im Pärchen vermittelt.

 

 

10. Mai 2016

 

 

 

Hunde der Woche 

 

Raffy ist einfach ein super Hund und als Anfängerhund sehr gut geeignet (geb. Juli 2016)! Er hat ein total unkompliziertes Wesen und baut schnell eine Bindung zum Menschen auf. Wir sind uns sicher, dass Raffy das Herz seiner neuen Familie im Sturm erobern wird!

 

Bodolina (geb. ca. 2010) gehört schon zu den älteren Damen im Tierheim. Und obwohl sie schon so viele Jahre im Tierheim in Schumen lebt, ist sie eine unglaublich fröhliche Hündin, die immer gute Laune zu haben scheint.

Deshalb wäre es so schön, wenn ihr jemand eine Chance gibt - denn für Bodolina ist es noch nicht zu spät! Und mit ihrer Lebensfreude würde sie mit Sicherheit schnell die Herzen der neuen Besitzer erobern!

 

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".