Luis und Lilli (geb. 2014) - die Geschwister wurden im Tierheim abgegeben

 

 

 

17. November 2019

 

Hallo zusammen,

ich hoffe, der Verein in Bulgarien rettet mehr so liebe Tiere. Anfangs war es mit Lili sehr schwierig, denn sie war extrem scheu allem Fremden gegenüber. Sie in unser Haus durch die Tür zu bringen gelang nur mit Hilfe von Ziehen und Schieben. Es hat viel Geduld gekostet, ihr Vertrauen zu gewinnen.

Mittlerweile hat sie Vertrauen zu uns und ist offen für Alles und Jeden. Viel dazu beigetragen hat auch mein Kater (siehe Foto), der aber leider seit circa 4 Wochen spurlos verschwunden ist. Lili sucht ihn jeden Tag im Garten.

Wenn Sie mehr über die Vergangenheit von Lili in Erfahrung bringen könnten, lassen Sie mich das bitte wissen.

Ein Superhund, wie ich ihn mir immer gewünscht habe.

 

1. Oktober 2016

 

Luis und Lilli haben den größten Schritt geschafft. Sie wurden von einem deutschen Tierheim übernommen und werden bestimmt bald ihre Endstellen finden.

 

 

22. September 2016

 

Neue Fotos vom Geschwisterpaar Luis und Lilli... Lilli liegt in der Hütte.

 

25. April 2016

 

Fotos von Lilli

 

 

... und von Luis

 

 

12. März 2016

 

Dieses hübsche Geschwisterpaar wurde vor kurzem von einer älteren Dame im Tierheim abgegeben, da sie die beiden nicht mehr behalten konnte. Luis und Lilli wurden 2014 geboren und haben bis vor kurzem in einem eigenen Zuhause gelebt. Beide sind ca. 48 cm groß und wiegen 15 kg.

 

Da sie schon ein Zuhause und damit auch einen Bezug zu Menschen hatten, leiden sie jetzt natürlich sehr unter den Bedingungen im Tierheim und sollten deshalb schnellst möglichst vermittelt werden.

 

Luis und Lilli sind zwei sehr freundliche und unkomplizierte Hunde, die Menschen gegenüber sehr offen sind! Sie scheinen also bisher keine schlechten Erfahrungen mit Menschen gemacht zu haben. Beide gehen sehr schön an der Leine spazieren. Mit den anderen Hunden im Tierheim kommen sie super zurecht und sind sehr verträglich.

 

Sie sind gechipt, geimpft, kastriert und könnten jeder Zeit ausreisen.

Wer gibt den beiden Geschwistern eine Chance in ein neues Zuhause zu ziehen, in dem sie wirklich für immer bleiben können? Es wäre schön, wenn die beiden zusammen bleiben könnten. Aber auch eine Einzelvermittlung ist natürlich möglich.   

 

 

"Notfelle" der Woche

 

Unser Kater Emiliano war bereits vermittelt, aber es klappt leider, auch nach vielen Bemühungen, überhaupt nicht mit dem Erstkater. Deshalb suchen wir nun dringend ein neues Zuhause oder eine Not-Pflegestelle. Emiliano hat die Ruhe weg, kuschelt gern und wenn er seine 5 Minuten bekommt, geht die Post ab. Er braucht einen Spiel-kameraden mit dem er raufen und toben kann. Auch Freigang in sicherer Umgebung wäre für ihn toll. Emiliano ist gechipt, geimpft und kastriert. Wer hat ein Körbchen frei für unser "Notfellchen"?

 

Elio (geb.ca.Mai 2013) ist aus zweierlei Gründen einer unserer Notfellchen: Zum einen wartet der sanfte Rüde nun schon seit fast 3 Jahren im Tierheim auf seine Chance und braucht dringend verantworungsvolle, geduldige Menschen, die ihm mit viel Liebe zeigen möchten, dass das Hundeleben auch schön sein kann. Zum anderen haben wir bei Elio eine alte Fraktur entdeckt und würden ihn gerne in Deutschland operieren lassen. Dazu benötigt der liebe Hundmann allerdings eine End-oder Pflegestelle. Wer möchte diesen Weg zusammen mit Elio gehen und ihm diese Chance endlich geben?

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".