Glorita (weibl., geb. Oktober 2015) - ruhige, ganz bescheidene Hündin

 

 

Juni 2018

 

Liebe Gabi Flückiger, lieber Grund-zur-Hoffnung-Verein,
 
im Mai sind es zwei Jahre geworden, seid die kleine Kimba bei mir eingezogen ist- Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht! Nach wie vor ist sie zuckersüß, verspielt, voll mit Lebensfreude und  immer gerne bereit, Neues zu lernen. Im März dieses Jahres gab es bei mir in der WG Babynachwuchs, was selbstverständlich für uns alle eine große Umstellung bedeutet hat. Aber wir haben das Zusammenleben-mit-Baby gründlich und mit Hilfe meiner Hundetrainerin vorbereitet und bisher klappt alles wunderbar :)
Nach wie vor sind wir in der Hundeschule und arbeiten auch ganz konkret an ein paar "Baustellen (z.B. Hundebegegnungen). Gleichzeitig waren wir aber auch im Agility (aus Zeitgründen meinerseits pausieren wir das momentan), was uns beiden wirklich riesig Spaß gemacht hat! Für Bewegung und Action ist Kimba immer zu haben und wenn sie irgendwo frei über Wiesen wetzen darf, ist sie glücklich :)
 
Alles in allem geht es uns also sehr gut! Im Anhang hab ich mal drei Fotos angehängt, die im Laufe des letzten Jahres entstanden sind.
 
Ganz herzliche Grüße an euch alle! Ich finde es toll, was ihr im Tierschutz leistet!
 
Corinna V. mit Kimba

 

27. Juli 2016

 

Glorita hört nun auf den Namen Kimba. Sie hat sich super eingelebt und fühlt sich pudelwohl in ihrem Zuhause!

 

 

15. Mai 2016

 

Glorita hat es geschafft und wurde vermittelt! Sie durfte schon in ihr neues Zuhause ziehen!

 

 

 

13. Mai 2016

 

Glorita ist am letzten Wochenende sehr gut auf ihrer Pflegestelle angekommen und hat sich sofort und problemlos in den Alltag eingefunden. 

Sie darf bald in ihr endgültiges Zuhause ziehen!

 

08. Mai 2016

 

Neue Fotos der lieben Hündin Glorita...

 

 

25. April 2016

 

Für Glorita ist es besonders dringend, dass sie ein Zuhause findet. Sie ist eine so offene, liebenswerte, junge Hündin, die die erste ist, die den Menschen begrüßt, der den Auslauf betritt. Sie gibt freiwillig Pfötchen und Küsschen.

 

Vom Streicheln kann sie gar nicht genug bekommen. Sie krabbelt dann stückchenweise mit ihren Pfoten am Bein hoch, leckt die Hand sanft und zeigt so, dass sie noch mehr gestreichelt werden möchte. Dann klammert sie sich am Bein fest und möchte sich gar nicht mehr vom Menschen entfernen.

 

Gleichzeitig ist sie auch eine fröhliche, aktive Hündin, die viel im Auslauf umherspringt und mit den anderen jungen Hunden spielt. Trotzdem merkt man, dass sie sich im Tierheim gar nicht wohl fühlt und beim Menschen sein möchte.

 

Sie ist mittlerweile kastriert, misst aktuell 48-49 cm und dürfte damit fast ausgewachsen sein. Als ich Glorita zu einem Spaziergang ausgeführt habe, lief sie sehr gut an der Leine.

 

 

22. März 2016

 

Glorita ist eine zuckersüße, junge Hündin. Sie wurde im Oktober 2015 geboren und ist damit gerade mal ein halbes Jahr jung.

 

Die liebe Hündin wurde von einem Mann im Tierheim abgegeben. Seine Tochter hatte sie als „Pinscher“-Welpe gekauft und war sehr überrascht, dass Glorita zu schnell und als Pinscher zu viel gewachsen ist. So war Glorita unerwünscht und sie haben sie ins Tierheim gebracht. Im Moment misst sie 45 cm und wiegt 12 kg.

 

Für Glorita ist es besonders dringend, dass sie das Tierheim wieder verlassen darf, denn sie ist an das Leben in einer Wohnung und mit Menschen gewohnt. Sie läuft gut an der Leine und ist ein ganz liebenswertes Mädchen.

 

Glorita ist gechipt, geimpft und wird diese Woche noch kastriert.

 

 

Hunde der Woche 

 

Daria (geb. am 05.05.2018) ist ein fröhliches und ausgeglichenes Hundemädchen, das zusammen mit seiner Schwester im Tierheim abgegeben wurde. Ihre Schwester und all ihre Hundefreunde wurden bereits vermittelt - Nur Daria ist zurück geblieben und wartet tapfer.

Die junge Hündin ist gechipt und geimpft und würde sich so sehr freuen ihr erstes Weihnachten im Kreise einer leiben Familie verbringen zu dürfen.

 

Madlin (geb. ca Sep. 2015) ist eine freundliche und liebenswerte Hündin, die leider schon ihr ganzes bisheriges Leben im Tierheim verbringt. Sie mag Menschen und die seltenen Spaziergänge und hätte so gerne mehr von beidem.

Madlin ist gechipt, geimpft und kastriert und somit reisebereit –

Ihr größter Wunsch wäre ein Ticket zu ihrer eigenen Familie und einem warmen Körbchen.

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".