Charlene (weibl., geb. ca. 2007) - Lebensfreude pur!

 

 

 

Juli 2018

 

 

Juni 2017

 

Hallo liebes Tierheim-Team,

 

es geht voran mit uns dreien.

Es ist wie das Leben halt so ist, mal rauf mal runter, aber die „raufs“ werden mehr und halten länger an.

Aber auf jeden Fall kann ich für mich und meinen Mann sagen, wir haben die Kleine ins Herz geschlossen und bemühen uns, alles richtig zu machen. Sicher gelingt es nicht immer, aber auch wir haben von ihr zu lernen.

Charlene ist uns eine große Freude.

 

Wir haben uns auf unsere erste Fahrt mit dem Wohnmobil gewagt, in den Schwarzald in Eisenbach-Höchstberg ist ein Platz, den wir kennen. Geräumig, so dass nicht eine Kiste an der anderen steht und es auch leise ist. Das Schönste ist, dass der Wald gleich am Platz beginnt.

 

Hier die Reisebeschreibung:

 

Die Hinfahrt war erst chaotisch weil ich sie aus Sicherheitsgründen anschnallen wollte. Das ging gar nicht.

 

Sie schlüpfte aus dem Geschirr und legte sich ganz hinten im Wohnmobil hin und da blieb sie dann auch hechelnd während der Fahrt von ca. 2 Std. liegen.

 

Am Platz wollte sie partout unter einen Baum, wo wir uns aber nicht hinstellen konnten.

Also saß immer einer von uns oder wir beide mit ihr unter dem Baum.

Wir machten dann einen Spaziergang. Den fand sie toll, denn wir waren direkt im Wald auf einem schönen weichen Waldweg im Schatten.

 

Abends ging sie sogar freiwillig rein. Ich denke sie war zu platt, um noch zu protestieren.

Allerdings legte sie sich nicht auf den ihr zugedachten Platz, den wir schön gerichtet hatten, sondern wieder nach hinten.

Wenn wir ins Bad wollten, musste sie immer weg, da sie immer vor der Türe lag.

Irgendwann in der Nacht legte sie sich dann aber auf IHREN Platz und schlief tief und fest.

 

Am 2. Tag war es entspannter. Charlene lag wenn wir da waren, unter IHREM Baum, wir saßen daneben (das hat sie uns gelehrt, dass es so und nicht anders sein muss) und sie machte den Eindruck, sich wohl zu fühlen. Sie liebt es auch sich ins hohe Gras zu legen.

An dem Tag gingen wir 2,5 Std. spazieren und sie erwies sich als echter Trapper. Wir haben uns etwas vertan auf den Waldwegen und ließen uns von ihr zurückführen, was sich dann als kürzester Weg heraus stellt, good Job Charlene.

 

Nachdem wir dann den Nachmittag über rumgammelten, gingen wir dann abends sogar mit ihr ins Restaurant essen. Wir konnten auf einer Terrasse sitzen und es fiel immer mal wieder ein Stück Pute vom Tisch, so ein Malheur aber auch :-))

Sie hat es ganz toll gemacht.

 

Die Rückfahrt heute morgen war dann wieder wie die Hinfahrt. Wir versuchten gar nicht mehr, sie zu sichern, ließen sie hinten liegen, und dann hechelten wir, Gott sei Dank staufrei, heim.

 

Alles in Allem hat sie ihre Sache ganz toll gemacht.

 

 

Bis dann und liebe Grüße ans ganze Team und die „alten“ Gassigeher.

 

Annemarie T.

 

 

Januar 2017

 

 

17. Dezember 2016

 

Charlene wurde von einem befreundeten Tierheim übernommen. Nun hat sie die Chance, bald in ihre Endstelle zu ziehen!

 

 

8. Dezember 2016

 

 

3. Oktober 2016

 

Charlene ist ein echter Sonnenschein! Sie sprüht vor Lebensfreude. Obwohl sie schon viele Jahre im Tierheim lebt, ist sie absolut offen und sozial geblieben. Sie kommt sofort auf den Menschen zu um gestreichelt zu werden. Mit den anderen Hunden, egal ob Rüde oder Hündin, gibt es überhaupt keine Probleme. Charlene ist einfach nur eine freundliche, liebenswerte Hündin, die es so sehr verdient hätte, das Tierheim verlassen zu dürfen.

 

Ich habe sie zu einem ersten Spaziergang mit nach draußen genommen – während andere Hunde sich bei ihrem ersten Ausflug erst einmal flach auf den Boden legen, war Charlene kaum zu halten und ist sofort losgepest. Halsband und Leine machten ihr überhaupt keine Angst; vielleicht hatte sie früher mal ein Zuhause.

Sie hat den Spaziergang sehr genossen, zwischendurch haben wir angehalten und gekuschelt.

 

Das Hunde-ABC wird Charlene noch komplett lernen müssen, aber bei ihrem Wesen bin ich mir sicher, dass sie das mit Freude tun wird! Es gibt einfach nur Gutes über sie zu berichten.  

 

 

23. September 2016

 

 

1. August 2016

 

 

19. Januar 2016

 

Charlene wird auf 8-9 Jahre geschätzt, d.h. sie wurde etwa 2007 geboren. Sie misst etwa 48 cm und hat ein hübsches Gesicht mit hell umrandeten Augen. Ihr Fell hat viele verschiedene Braun- und Grautöne, was ihr ein ganz besonderes Aussehen verleiht!

 

Leider lebt Charlene schon einige Jahre im Tierheim. Trotzdem hat sie ihre Lebensfreude nicht verloren und zeigt sich als sehr offene und aufgeschlossene Hündin, die gleich auf uns zukam und sich hat streicheln lassen.

 

Voller Bewegungsdrang ist sie durch ihren Auslauf geflitzt und kam dann wieder auf uns zu. Mit ihren Artgenossen gibt es überhaupt keine Probleme.

 

Sie ist gechipt, geimpft und kastriert.

 

Es wäre so schön, wenn die liebe Hündin bald die Chance bekäme, das Tierheim verlassen zu dürfen. 

 

24. Juli 2015

 

 

Hunde der Woche 

 

Raffy ist einfach ein super Hund und als Anfängerhund sehr gut geeignet (geb. Juli 2016)! Er hat ein total unkompliziertes Wesen und baut schnell eine Bindung zum Menschen auf. Wir sind uns sicher, dass Raffy das Herz seiner neuen Familie im Sturm erobern wird!

 

Bodolina (geb. ca. 2010) gehört schon zu den älteren Damen im Tierheim. Und obwohl sie schon so viele Jahre im Tierheim in Schumen lebt, ist sie eine unglaublich fröhliche Hündin, die immer gute Laune zu haben scheint.

Deshalb wäre es so schön, wenn ihr jemand eine Chance gibt - denn für Bodolina ist es noch nicht zu spät! Und mit ihrer Lebensfreude würde sie mit Sicherheit schnell die Herzen der neuen Besitzer erobern!

 

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".